Seite 2 von 8
#26 RE: Terroranschläge ... von Beaves87 17.07.2016 17:10

Dazu fehlen einem echt die Worte...

#27 RE: Terroranschläge ... von Marie 17.07.2016 17:31

avatar

Zitat von Beaves87 im Beitrag #26
Dazu fehlen einem echt die Worte...

Na mir nicht. Ich könnt schon einiges dazu schreiben, aber dann kann ich mein Forum schließen .

Und unsere Politiker schauen diesen Kasperle noch zu . Auch wenn sich diese 20 (obwohl ich glaube, daß das viiiiiiiel mehr sind) noch nicht, ich betone NOCH NICHT, strafbar gemacht haben, so hätte ich ihnen schon mal gleich die Einreise in unser Land verwehrt. Sollen se doch bei ihrem IS bleiben...

Und wenn die jetzt da sind, würde ich sie gleich wieder raus schmeißen. Was wollen wir mit so nem Gesocks? Drauf warten bis sie zuschlagen?

#28 RE: Terroranschläge ... von Marie 17.07.2016 17:42

avatar

...in Nizza


Vollständiger Artikel vom 17.07.2016 ist bei http://www.spiegel.de/panorama/anschlag-...-a-1103402.html zu lesen.

Zitat daraus:
Nach Anschlag in Nizza: Fast 20 Menschen kämpfen um ihr Leben

Nach dem Anschlag in Nizza schweben fast 20 Menschen weiter in Lebensgefahr. Mehrere Opfer sind immer noch nicht identifiziert. Auch eine Berliner Schule quält die Ungewissheit.


#29 RE: Terroranschläge ... von Marie 23.07.2016 15:13

avatar

...in Kabul


Vollständiger Artikel vom 23.07.2016 ist bei http://www.sueddeutsche.de/news/panorama...60723-99-791662 zu lesen.


Zitat daraus:
Terrormiliz für Anschlag in Kabul verantwortlich

Zwei Selbstmordattentäter hätten sich mit Sprengstoffgürteln in einer Menge von Schiiten in die Luft gesprengt, teilte Amak mit. Bei den beiden Explosionen während einer Demonstration kamen mindestens 61 Menschen ums Leben, mehr als 200 wurden verletzt.

#30 RE: Terroranschläge ... von Marie 27.07.2016 14:06

avatar

...in Ansbach, Würzburg, Frankreich, Syrien ...und und und. Sind denn nur noch Deppen unterwegs? Ist wirklich schrecklich



http://www.spiegel.de/politik/ausland/an...-a-1104696.html

Zitat
Attentat in Ansbach: IS-nahe Agentur veröffentlicht angebliches Bekennervideo
In dem nun verbreiteten Video sagt die Person, sie erneuere ihren Treueeid auf den IS-Führer Abu Bakr al-Baghdadi. Dies ist insofern bemerkenswert, weil sich die Person damit anscheinend schon länger als IS-Mitglied betrachtet.






http://www.spiegel.de/politik/ausland/ro...-a-1104807.html

Zitat
Terror in Frankreich: Angriff auf einen Ort der Zuflucht
Am Dienstagmorgen griffen zwei Bewaffnete eine Kirche in Saint-Étienne-du-Rouvray im Norden Frankreichs an, dort fand gerade ein Gottesdienst statt. Sie nahmen fünf Geiseln. Dann ereigneten sich grausame Szenen, die eine Ordensfrau später detailliert schilderte und die hier nur in Auszügen wiedergegeben werden: Der 84-jährige Pfarrer habe niederknien müssen, dann sei er ermordet worden.






http://www.spiegel.de/politik/ausland/sy...-a-1104948.html

Zitat
Schwerer Bombenanschlag in syrisch-kurdischem Kamischli
Bei einem Bombenanschlag in Kamischli an der syrisch-türkischen Grenze sind Dutzende Menschen getötet worden. Der IS reklamiert die Tat für sich.





*****


Es kann doch nicht sein, daß man diesen Hundskrüppeln nicht an den Kragen kann. So ein Gesocks, echt ey . Für mich persönlich habe ich für das Wort bzw. Kürzel IS schon was anderes: Idioten Sekte oder Irre Schweinebrut.

#31 RE: Terroranschläge ... von Marie 27.07.2016 14:31

avatar

Vollständiger Bericht vom 27.07.2016 ist bei http://www.sueddeutsche.de/news/panorama...60727-99-834458 zu lesen.


Zitat daraus:
Fanatische Täter zwischen Amok und Terror

Fanatische Einzeltäter, die sich Hass über Internetbotschaften einflüstern lassen und bis zu einem Anschlag nicht auffallen, machen den Sicherheitsbehörden besondere Sorgen. Anders als bei gezielt für einen Anschlag ins Land gereisten Dschihadisten gibt es kaum eine Chance, sie vorher zu ermitteln.


*****


Nun bei dem Anschlag auf den Pfarrer in Frankreich, war einer der Täter den Behörden aber bekannt . Er stand unter Aufsicht (wie man sieht, war wohl diese "Aufsicht" fürn Ar...) und trug ne Fußfessel. Und es gibt bestimmt vieler solcher Kasperln, welche den Behörden bekannt sind. Aber es wird nix gegen die unternohmen. Im Gegenteil...die lassen die einfach draußen seelenruhig rum spazieren.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ro...-a-1104872.html

Zitat
Einer der Täter stand unter Aufsicht der Justiz
Im März dieses Jahres wurde er aus der Untersuchungshaft entlassen und unter Hausarrest gestellt. Laut Molins hatte er aber die Erlaubnis, unter der Woche vormittags und am Wochenende nachmittags das Haus zu verlassen.

#32 RE: Terroranschläge ... von Marie 27.07.2016 15:45

avatar

Vollständiger Artikel vom 27.07.2016 ist bei http://www.sueddeutsche.de/medien/zeitun...-mehr-1.3096671 zu lesen.


Zitat daraus:
"Le Monde" zeigt keine Bilder von Terroristen mehr

In einem Leitartikel mit der Überschrift "Der Stategie des Hasses widerstehen" schreibt Chefredakteur Jérôme Fenoglio, das Blatt habe entschieden, keine Bilder mehr zu veröffentlichen, "die aus den Propaganda-Dokumenten des Islamischen Staats stammen". Ebenso werde Le Monde keine Fotos von Attentätern mehr zeigen. So wolle man "eventuelle Effekte der posthumen Glorifizierung" vermeiden.
http://www.lemonde.fr/idees/article/2016...75150_3232.html

#33 RE: Terroranschläge ... von Tina 27.07.2016 17:34

avatar

Najqa, irgendwie sollte es auch so sein. Selbst wenn die meldungen nicht ausbleiben, auf so schreckliche bilder kann man gerne verzichten.
wir einzelnen können nicht wirklich was dagegen tun und die die es können wollen es nicht. Geht doch um Kriege um Waffen und um viel Geld.
Was zählen da schon Menschen? Nichts, wie man sieht.

#34 RE: Terroranschläge ... von Marie 28.07.2016 15:10

avatar

Zitat von Tina im Beitrag #33

wir einzelnen können nicht wirklich was dagegen tun und die die es können wollen es nicht. Geht doch um Kriege um Waffen und um viel Geld.
Was zählen da schon Menschen? Nichts, wie man sieht.

Stimmt, Du hast recht... Leider siehts so aus auf unserer Welt . Auch aus Deutschland werden Waffen verkauft...ich will nicht wissen, an wen alles


*****


http://www.sueddeutsche.de/news/panorama...60728-99-848988

Zitat
Nach Evakuierung von Einkaufszentrum: 19-Jähriger auf freiem Fuß
Der psychisch kranke Mann, der einen Großeinsatz der Polizei im Bremer Einkaufszentrum Weserpark ausgelöst hat, ist nach seiner Festnahme wieder auf freiem Fuß. Bei der Vernehmung habe sich herausgestellt, dass von dem Mann keine Eigen- und Fremdgefährdung ausgehe, teilte die Polizei mit. Der junge Mann war gestern aus einer Psychiatrie in Bassum im Landkreis Diepholz geflohen.



Ja klar. Mit Äußerungen wie "ich spreng euch alle in die Luft" und so, wird der der Depp wieder frei gelassen. War der Asylant nicht in einer Psychiatrie untergebracht aus der er floh? . Ich sag nur eins dazu: den würd ich am Schlawittchen packen, rein in ein Flugzeug und ab in sein Land.

Ich will nicht alle über einen Kamm scheren, aber einige junge Flüchtlinge wissen schon, wie sie den deutschen Staat verarschen können, damit se nicht ausgewiesen werden ...


...und unter diesen Irren sind halt auch a paar Bombenleger.

#35 RE: Terroranschläge ... von Marie 07.08.2016 09:43

avatar

Man man, da kommt man ja gar nimmer mit, die ganzen Schreckensmeldungen zu posten. Kein Tag vergeht ohne diese bekloppten Terrorhanseln .



http://www.sueddeutsche.de/panorama/char...chete-1.3110768

Zitat
Belgien: Angreifer verletzt zwei Polizistinnen mit Machete
Der Mann soll vor dem Hauptquartier der Polizei der Stadt Charleroi "Allahu Akbar" gerufen haben. Er wurde angeschossen und starb wenig später.





*****

#36 RE: Terroranschläge ... von Marie 11.08.2016 17:11

avatar

Vollständiger Bericht vom 11.08.2016 ist bei http://www.sueddeutsche.de/bayern/nach-a...erkte-1.3116968 zu lesen.


Zitat daraus:
Asylantrag des Würzburger Attentäters blieb wegen technischer Störung unentdeckt


* Wegen einer technischen Störung sind die Fingerabdrücke des Attentäters von Würzburg offenbar nicht europaweit abgeglichen worden.
* Die Behörde hatte bisher gesagt, dass man die Fingerabdrücke abgeglichen, aber bei der Suche keinen Treffer erhalten habe.



*****


Ach Gotti, ne technische Störung. Das ist nicht die einizige Störung in unserem Land . Man sagt ja, wennst keinen Schuldigen findest, dann schieben wirs halt auf die Technik.

#37 RE: Terroranschläge ... von Marie 15.09.2016 18:33

avatar

http://www.sueddeutsche.de/politik/terro...em-is-1.3161419
und
http://www.sueddeutsche.de/politik/terro...-is-1.3161419-2

Zitat
Die Chats der Attentäter von Würzburg und Ansbach mit dem IS




*****

Kotzen könnt man . Was für Irre in der Welt frei rum laufen...unglaublich. Dem Chatpartner sollte auf der Stelle sein Handy in die Luft gehen und sein Hirn weg blasen, echt ey. Obwohl, so a Typ hat kein Hirn...

#38 RE: Terroranschläge ... von Marie 09.10.2016 11:46

avatar

http://www.sueddeutsche.de/panorama/poli...mnitz-1.3196538

Zitat

9. Oktober 2016, 09:31 Uhr
Chemnitz
Polizei fahndet weiter nach Verdächtigem in Chemnitz

* In Chemnitz kam es am Samstag zu einem Großeinsatz der Polizei. Die Beamten vermuteten, dass ein Unbekannter einen Anschlag plane.
* In einer Wohnung wurde hochexplosiver Sprengstoff gefunden und kontrolliert vernichtet.
* Derzeit läuft die Fahndung nach einem 22-jährigen Verdächtigen aus Syrien. Drei andere Männer wurden bereits festgenommen.

#39 RE: Terroranschläge ... von Marie 14.10.2016 18:59

avatar

http://www.spiegel.de/video/jaber-albakr...eo-1711986.html

Zitat
13.10.2016 - Erst Fahndungspannen, nun der Suizid des Terrorverdächtigen im Gefängnis




*****



Man man, das nervt das ganze Brimborium um diesen Bombenbastler. Ich kann nur eins zu sagen: Probleme entstanden, Probleme dauerten an, Probleme wurden beendet

Was mich betrifft, erschüttert mich dessen Tod nicht. Weg isser und gut. Der wollte sich ja eh in die Luft sprengen, aber hätte dabei andere Menschen mit getötet. So hat er sich still und leise in seinem Kämmerlein hingerichtet...passt doch.

Ich würde diesen ganzen Terrorkasperln jeden einzelnen nen Strick geben...sollen se mal machen und dann ist Ruhe.

#40 RE: Terroranschläge ... von Marie 25.11.2016 19:47

avatar

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fr...-a-1123086.html

Zitat
Festnahmen in Frankreich
Terror-Verdächtige planten Anschlag am 1. Dezember

Ein neuer Terroranschlag sollte in der kommenden Woche Frankreich erschüttern - laut Staatsanwaltschaft kamen Ermittler den Attentätern zuvor.





*****

#41 RE: Terroranschläge ... von Marie 09.12.2016 17:37

avatar

http://www.spiegel.de/politik/ausland/be...-a-1125253.html

Zitat
Terror in Nigeria
Schulmädchen sprengen sich in die Luft - Dutzende Tote

Zwei Selbstmordattentäterinnen haben in Nigeria mindestens 30 Menschen getötet. Laut Armee handelt es sich bei den Tätern um Schülerinnen.





*****



Schrecklich wie Kinder und Jugendliche schon von Hass geprägt sind

#42 RE: Terroranschläge ... von Marie 11.12.2016 10:29

avatar

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tu...-a-1125372.html

Zitat
Terroranschläge in der Türkei
10. Dezember 2016: Zwei Explosionen erschüttern den Istanbuler Stadtteil Besiktas nach dem Ende eines Fußballspiels. Die Behörden sprechen von mindestens 38 Toten und 155 Verletzten. Die Täter sollen mindestens eine Autobombe gezündet haben.





*****



In Gedenken an die Opfer

#43 RE: Terroranschläge ... von Marie 20.12.2016 17:54

avatar

... auf Berliner Weihnachtsmarkt


http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...-a-1126639.html

Zitat
Mindestens zwölf Tote - Lkw rast in Weihnachtsmarkt

Mindestens zwölf Tote und 48 Verletzte: In Berlin ist ein Lastwagen in einen Weihnachtsmarkt in der Nähe der Gedächtniskirche gefahren. Laut Polizei handelt es sich vermutlich um einen Anschlag. Die Übersicht.




*****



Ich werde mich jetzt nicht an wilden Spekulationen oder Schuldzuweisungen beteiligen, sondern ich will einfach der Opfer gedenken und den Familien mein tiefstes Mitgefühl aussprechen

#44 RE: Terroranschläge ... von Marie 21.12.2016 23:02

avatar

... auf Berliner Weihnachtsmarkt


http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1127018.html

Zitat
Mutmaßlicher Berliner Attentäter Anis Amri

Die Polizei fahndet öffentlich nach Anis Amri. Der Tunesier ist dringend verdächtig, den Anschlag in Berlin verübt zu haben. Die Behörden hatten ihn seit Monaten im Visier, trotzdem konnte er abtauchen.



Ob jetzt der ein oder andere...beide sind polizeibekannt. Sowas gehört gleich nach dem ersten Delikt abgeschoben. Aber ne, den einen lassen sie wieder frei, bloß weil er nix mit dem Attentat zu tun hat (aber trotzdem hier schon straffällig geworden ist) und den anderen hatten sie schon angeblich ewig im Visier.

Warum laufen solche Irren immer noch hier rum? Koffer in die Hand gedrückt und ab an die Grenze...man man. Da krieg ich so nen Hals

#45 RE: Terroranschläge ... von Marie 23.12.2016 19:47

avatar

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1127399.html

Zitat
Merkel fordert Konsequenzen aus Attentat

Kanzlerin Angela Merkel ist erleichtert, dass eine Gefahr durch den getöteten Islamisten Anis Amri abgewendet ist. Nun müssten Innen- und Justizministerium Versäumnisse bei Überwachung, Abschiebung und Flucht aufklären.





*****



Na die Gute brauch gar nix mehr fordern. Sie war es doch, welche solche Verbrecher in unser Land gelassen hat... 'ach kommt nur alle, ihr seid herzlich willkommen, wir schaffen das' .

Das ganze Gwerch und die ganze Diskussion hätten wir jetzt gar nicht, wenn von Anfang an eine kontrollierte Einreise gewesen wäre. Keine Papiere an der Grenze?, dann Pech gehabt 'du kummst hier net rein' ... aus und Äpfel.

Zudem konnte der Kasper nach dem Attentat in der Weltgschicht rum reisen, obwohl er europaweit zur Fahndung ausgeschrieben war . Ja wo simmer denn, tz.

#46 RE: Terroranschläge ... von Marie 01.01.2017 14:56

avatar

http://www.spiegel.de/politik/ausland/is...-a-1128158.html

Zitat
Angriff auf Nachtklub in Istanbul
Türkei fahndet nach dem Attentäter


Nach dem Angriff auf eine Silvesterparty in Istanbul ist der Attentäter auf der Flucht, die Großfahndung läuft. Bei der Terrorattacke sind mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende weitere wurden verletzt.





*****

#47 RE: Terroranschläge ... von Marie 19.01.2017 19:21

avatar

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1130573.html

Zitat
Behörden haben Spur von drei Gefährdern verloren

Thomas de Maizière will die bekannten islamistischen Gefährder genauer überprüfen. Das kündigte er in einer Sitzung des Innenausschusses zum Fall Anis Amri an. Doch von drei Gefährdern fehlt derzeit jede Spur.




*****


Nur von 3? . Ich lach mich kaputt, wenns nicht so ernst wär.

Das macht mir doch keiner weiß, daß es sich nur um 3 Personen handelt. Wenn die Politiker schon zugeben, daß die unauffindbar sind, dann liegt doch die Dunkelziffer schon mal viel höher. Die sagen doch nicht, was wirklich Sache ist .

Zudem war ja die mediale Berichterstattung so präsenz, ohne daß die Politik schnell handelte. Da haben doch die Terrorkasperln genug Zeit a bissl unter zu tauchen. Wie naiv muß man sein, dieses auszuschließen. Meint Herr de Maizière, daß die warten, bis er mal in die Puschen kommt? Oh man...

Zig Sitzungen wo großartig was angekündigt wird, aber nix passiert...

#48 RE: Terroranschlag in London von Marie 24.03.2017 19:57

avatar

Und wieder hat so ein Bekloppter zugeschlagen . In Gedenken an die Opfer und deren Familien



http://www.spiegel.de/politik/ausland/lo...-a-1140336.html

Zitat
Attentäter von London
52 Jahre, Familienvater, Terrorist

Wer ist der Attentäter von London? Allmählich wird mehr über den Mann bekannt, der im Parlamentsviertel vier Menschen tötete. Er lebte in Birmingham, war Vater, konvertierte zum Islam - doch ein Rätsel bleibt.





*****



Da sieht man mal, was für Feiglinge das sind. Ich habs ja schon mal geschrieben... Da fahren sie mit nem Auto in die Menge.... Sollen sie sich mal so Mann gegen Mann stellen (ohne Waffen oder Hilfsmittel) und dann schauen wir mal, wer eins auf die Fresse bekommt. Ey, den würd ich sowas von ins Gemächt hauen, daß der nimmer aufsteht...geschweige denn, danach noch a Auto fahren kann.

Was sind das nur für irre Leut... Na auf jeden Fall isser wech, hab da null Mitleid. So nem Terrorkasperl gehört nix anderes...

#49 RE: Terroranschläge ... von Marie 02.04.2017 15:11

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #45
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anschlag-in-berlin-merkel-fordert-konsequenzen-aus-fall-amri-a-1127399.html

Zitat
Merkel fordert Konsequenzen aus Attentat

Kanzlerin Angela Merkel ist erleichtert, dass eine Gefahr durch den getöteten Islamisten Anis Amri abgewendet ist. Nun müssten Innen- und Justizministerium Versäumnisse bei Überwachung, Abschiebung und Flucht aufklären.

*****
Na die Gute brauch gar nix mehr fordern. Sie war es doch, welche solche Verbrecher in unser Land gelassen hat... 'ach kommt nur alle, ihr seid herzlich willkommen, wir schaffen das' .

Das ganze Gwerch und die ganze Diskussion hätten wir jetzt gar nicht, wenn von Anfang an eine kontrollierte Einreise gewesen wäre. Keine Papiere an der Grenze?, dann Pech gehabt 'du kummst hier net rein' ... aus und Äpfel.

Zudem konnte der Kasper nach dem Attentat in der Weltgschicht rum reisen, obwohl er europaweit zur Fahndung ausgeschrieben war . Ja wo simmer denn, tz.




Man man, wieder so ne sinnlose Diskussion. Jeder schiebt sich jetzt den schwarzen Peter zu. Ist doch schon wurscht, WER Schuld ist...Fakt ist, daß so a Kerl, welcher 17 Aliasnamen hatte, den Behörden allgemein bekannt war, frei bei uns rum laufen konnte .


Und ich bin der Ansicht, daß der nicht der einzige "Auffällige der Behörden" war und ist . Kurz und knapp: weg mit dem Gesocks, welche hier auffällig sind/wurden. Da brauch ich doch nicht lang diskutieren oder irgendwelche Gesetze ändern. Ab an die Grenze mit den Gesetzlosen und Verbrechern und fertig...


http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1141502.html

Zitat
Anschlag von Berlin
NRW soll eigene Rolle im Fall Amri heruntergespielt haben

Die nordrhein-westfälischen Behörden stehen im Fall des Berlin-Attentäters Amri in der Kritik. Einem Zeitungsbericht zufolge soll die Staatskanzlei zudem versucht haben, die Rolle des Bundeslandes zu relativieren.

#50 RE: Terroranschläge ... von Marie 08.04.2017 13:12

avatar

... in Stockholm


Man findet einfach keine Worte mehr für . Wieder so ein Bekloppter, der nix besseres mit seinem Leben anzufangen weiß, als unschuldige Menschen zu töten . Man, den hätte ich aus seinem LKW gezogen und von sowas eins ins Maul gehaut... Ich weiß, leichter gesagt als getan. Aber da bekomm ich sowas von ne Wut!


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/st...-a-1142396.html

Zitat
Lkw rast in Menschengruppe - Polizei spricht von Terrorverdacht

Ein Lkw ist in einer Stockholmer Fußgängerzone in eine Menschengruppe gefahren. Die Polizei spricht von Toten und Verletzten. Schwedens Ministerpräsident sagte, alles deute auf einen Terroranschlag hin.




*****



http://www.spiegel.de/politik/ausland/ne...-a-1142435.html

Zitat
Die Reaktionen auf den Zwischenfall im Minutenprotokoll

Stockholm ist möglicherweise das Ziel eines Terroranschlags geworden. Die Polizei sucht nach dem Täter. Hier können Sie alle Reaktionen im Minutenprotokoll nachlesen.




*****



In Gedenken an die Opfer

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen