#1 Vermißtenfall Familie Schulze von Marie 30.07.2015 17:39

avatar

"Wir stehen vor einem Rätsel." Die Polizei hat auch nach fast einer Woche noch keine Spur von der dreiköpfigen Familie aus Winsen.
Bei den Gesuchten handelt es sich um Marco (41), Sylvia (43) und Miriam Schulze (12). Die Familie aus dem kleinen Ort Winsen-Drage nahe Hamburg wird seit Donnerstag ,23.06.2015 vermisst.


Entnommen aus und vollständiger Artikel zu lesen bei Spiegel online vom 29.07.2015

#2 RE: Verschollen...Familie Schulze von Mullemaus 30.07.2015 19:11

avatar

Ja sehr mysteriös. Die Polizei tippt ja auch auf erweiterten suizid. Wer weiß was da los ist.

#3 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 31.07.2015 14:20

avatar

Aktuelle Info hierzu:

In der Kleinstadt Lauenburg ist am Morgen eine männliche Leiche aus der Elbe gezogen worden. Möglicherweise handelt es sich dabei um den vermissten Marco Schulze, 41, aus Drage in Niedersachsen.

Quelle: Spiegel online vom 31.07.2015

#4 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 01.08.2015 17:56

avatar

Und wieder was aktuelles:

http://www.focus.de/panorama/welt/leiche-in-drage-identifiziert-in-elbe-entdeckter-toter-ist-vater-vermisster-familie_id_4852960.html

Zitat daraus:

Bei der aus der Elbe geborgenen Wasserleiche handelt es sich um den mit seiner Familie vermissten 41-Jährigen aus dem niedersächsischen Drage. "Der Mann ist in der Elbe ertrunken", teilte Polizeisprecher Jan Krüger in der Nacht zum Samstag mit. "Fremdeinwirkung kann dabei ausgeschlossen werden." Für die Ermittler werde damit ein erweiterter Suizid - also ein Familiendrama - immer wahrscheinlicher. Die Suche nach seiner Frau und der zwölfjährigen Tochter geht weiter.

#5 RE: Verschollen...Familie Schulze von Mullemaus 01.08.2015 19:45

avatar

Wie kann man aber Fremdeinwirkung ausschließen... Daran wie der Stein an ihn gebunden war. Hmmm..
Bin gespannt was da noch dabei raus kommt.

#6 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 01.08.2015 19:59

avatar

Na ich denke mal, dass da keine anderen Spuren (DNA-Spuren) an dem Seil/Stein gefunden wurden ausser die vom Vater. Glaub mir, die haben Mittel und Wege das festzustellen

Na ich bin auch gespannt. Ich vermute mal, dass Mutter und Tochter auch in Kürze gefunden werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Vater bei erweitertem Suizid (wenn es denn so war) seine Frau und Kind geplant auf Nimmerwiedersehen verscharrt hat und er sich NUR so halbherzig in der Elbe "versenkt" hat.
Gut, wiederrum selbst verbuddeln kann er sich ja nicht. Auf jeden Fall sehr mysteriös das Ganze.

Und dann bin ich noch auf das Motiv gespannt. Muss ja nen Anlaß für diese Tat, wenn denn Suizid, gegeben haben

#7 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 08.08.2015 16:09

avatar

Suche nach Mutter und Tochter wird eingestellt

Aus der Hamburger Morgenpost vom 07.08.2015 kann man folgendes entnehmen:

Zitat:
Es müsse überprüft werden, ob sich eine Suchaktion an anderen Orten lohne, sagte Polizeisprecher Jan Krüger am Mittwoch. „Konkrete weitere Maßnahmen sind derzeit nicht geplant.“ Den ganzen Tag über hatte die Polizei mit mehr als 100 Einsatzkräften erneut die Landabschnitte abseits der Elbe durchkämmt. Es sei das Deichvorland im Bereich Drage abgesucht worden, so Krüger. Dabei setzten die Einsatzkräfte auch sechs Leichenspürhunde ein. Die Suche in der Elbe an einem beliebten Badestrand bei Drage war am Dienstag ergebnislos geblieben.

#8 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 13.08.2015 19:09

avatar

Die Sendung Aktenzeichen XY vom gestrigen Abend scheint wieder etwas Bewegung in diesen Fall gebracht zu haben. Da bin ich gespannt!


Zitat aus der BILD vom 13.08.2015:

16 Hinweise gingen nach dem Bericht über die seit rund drei Wochen aus dem 4100-Einwohner-Elbort vermisste Mutter Sylvia (43) und ihre Tochter Miriam (12) bei der Sonderkommission ein.

*****



Und noch etwas aus der BILD vom 29.07.2015:

Sicher scheint: Im Urlaub ist Familie Schulze nicht! In ihrem schlichten Rotklinkerbau in Drage fehlt nichts – bis auf das grüne Herrenfahrrad von Marco Schulze.


Offizielles Fahndungsplakat:
http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/mit...59,c=0.bild.jpg

#9 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 30.08.2015 12:22

avatar

Welche Rolle spielt der Teich bei Buchholz?

Zuletzt hatten die Ermittler Mutter und Tochter im Seppenser Mühlenteich bei Buchholz vermutet. Eine Zeugin hatte Marco, Sylvia und die zwölfjährige Miriam Schulze hier am 22. Juli, einen Tag vor dem Verschwinden der Familie, am frühen Abend gesehen. Hunde bestätigten die Spuren, doch die Leichen wurden nicht entdeckt. "Der Mühlenteich spielt definitiv eine Rolle", sagt Krüger, "hier muss etwas geschehen sein."

Text aus ndr.de vom 27.08.2015

#10 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 10.09.2015 15:25

avatar

Keine Spur von Familie Schulze

„Still ruht der See“, sagt Lars Nickelsen von der Polizeiinspektion Harburg. Die Suche sei eingestellt, es gebe keine Spuren und keine Hinweise, wo man noch nachschauen könnte. Es gebe keine Zeugen und keine konkrete Vorstellung, was im Dorf Drage bei Hamburg passiert sein könnte.


Der ganze Bericht ist bei fr.online.de vom 10. September 2015 zu lesen.

#11 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 04.02.2016 17:46

avatar

Eine komplette Zusammenfassung des Falls ist bei stern.de zu lesen.

Sozusagen das ganze Mysterium auf einen Blick.

#12 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 30.06.2016 17:34

avatar

Gestern, am 29.06.2016, wurde dieser Fall in Aktenzeichen XY Spezial `Wo ist mein Kind?`nochmal ausführlich geschildert. Also es ist echt mysteriös...


Es wurde auch die Aussage einer Zeugin erwähnt, welche Familie Schulze eindeutig am Seppenser Mühlenteich bei Buchholz gesehen haben will. Als Familie Schulze ca. 5min aus ihrer Sichtweite war, vernahm sie erregte Stimmen und gab folgende Sätze wieder: "...spinnst Du...laß mich...Papa hör auf".

Also ich will die Zeugin jetzt weder kritisieren noch angreifen, aber ICH hätte bei solch einer "Konversation" schon mal nach geschaut, was da los ist . Auch habe die Zeugin ein Geräusch, vergleichbar mit einem zerplatzten Luftballon oder Autotür zuschlagen, gehört. Na also . So weit kann ja Familie Schulze (wenn sie es denn überhaupt war) nicht entfernt gewesen sein, wenn die Zeugin deutlich die Stimmen hörte bzw. genau verstand und noch dazu ein ungewöhnliches Geräusch vernahm.
Da wäre ich schon hin gerannt, des glaubst!

Auch die Ansicht der Ermittler, daß Herr Schulze für die Tat höchstens 30min zur Verfügung standen und dies eigentlich nicht zu bewältigen sei , find ich einleuchtend.

Auch waren um den See so viel Menschen, daß es Herrn Schulze wahrscheinlich nicht möglich war in nur 30min. seine Familie auszulöschen und diese wie vom Erdboden verschluckt verschwinden zu lassen.

*****

#13 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 01.07.2016 21:36

avatar

Vollständiger Bericht vom 11.05.2016 ist bei http://www.stern.de/panorama/stern-crime...er-6846058.html zu lesen.


Zitat daraus:
Der Vorwurf wiegt schwer: Sandra K., ältere Tochter der noch immer vermissten Sylvia Schulze aus Drage, glaubt, dass ihr Stiefvater ihre Mutter und ihre Schwester getötet hat. Dieser habe auch die Möglichkeiten gehabt, Leichen verschwinden zu lassen.


*****

#14 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 18.09.2016 11:38

avatar

Der Fall Schulze mit allen relevanten Infos und Details auf einen Blick:


http://www.e110.de/der-raetselhafte-fall...er-und-tochter/

Zitat
Der rätselhafte Fall Schulze
Was geschah mit Mutter und Tochter?

#15 RE: Verschollen...Familie Schulze von Marie 13.09.2018 00:47

avatar

https://www.bild.de/regional/hamburg/ver...66716.bild.html

Zitat
DRAMA UM FAMILIE SCHULZE AUS DRAGE
Die Ermittlungen wurden eingestellt



*****

#16 Vermißtenfall Familie Schulze von Marie 08.11.2020 12:33

avatar

Die Ermittlungen im Fall Schulze wurden ja 2018 beendet. Kann ich nicht verstehen, immerhin fehlen ja von Mutter und Tochter bis dato jede Spur.

Ich vermute ja, daß rund um den Mühlenteich des Rätsels Lösung liegt.
Spürhunde konnten den Geruch von Vater, Mutter und Tochter dort erschnüffeln, aber nur die Spur des Vaters führte wieder weg vom Teich.

Hier die damalige Erklärung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Vermissten...durch_den_Vater

Zitat
Auf Grund des zeitlichen Abstandes zwischen Sichtung und Suche waren die Spuren aber möglicherweise nicht mehr intensiv genug, um von den Hunden verfolgt zu werden.


Gut, die Spur des Vaters war ja dann doch noch intensiv genug, da sie vom Gewässer weg führte.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß dann BEIDE Spuren von Mutter und Tochter nicht mehr von den Hunden erschnüffelt werden konnte, aber die des Vaters schon.

Zitat
Die Gegend wurde Mitte August, 3–4 Wochen nach der Sichtung, mit Spürhunden abgesucht. Dabei wurden tatsächlich Geruchsspuren von Vater, Mutter und Tochter gefunden, die zum See hinführten, doch führte lediglich die Spur des Vaters wieder weg vom See.

#17 RE: Vermißtenfall Familie Schulze von Mystischebauten 08.11.2020 14:10

avatar

Oha,
mal wieder ein verwirrender Fall.

Eventuell liegen sie noch immer in den tiefen des Gewässers,
wüsste jetzt nicht wo sie sonst sein sollten, oder er hat mit
irgendwelchen Chemikalien hantiert, was aber anscheinend
auch nicht sein kann, da ja keine Bestände fehlten.

Ich vermute das sie im Teich sind..

Schade das nicht weiter Ermittel wird, jetzt hat der
Stiefvater das Geheimnis mit in seinen tot genommen

#18 RE: Vermißtenfall Familie Schulze von Marie 08.11.2020 14:20

avatar

Also eins muß ich hier mal anmerken lieber Eduard.
Du schreibst nicht einfach so dahin und antwortest auf den letzten Post, sondern du siehst dir alle Kommentare und Links an und beschäftigst dich damit.
Find ich sowas von klasse

Auch in all den anderen Themen hier klickst du die Quellenlinks an und liest sie...also nicht nur die Schlagzeile und mei Gschmarre, sondern wirklich aufmerksam alles lesend.
Dafür muß ich endlich mal ein großes Dankeschön aussprechen (auch wenn es dir jetzt so öffentlich unangenehm sein sollte, mir wurscht )
Ehre wem Ehre gebührt

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #17
Ich vermute das sie im Teich sind..

Ist auch meine Meinung.
Es ist doch schon sehr auffällig, daß die Hunde dann nur noch seine Spur vom Teich weg erschnüffeln konnten und vorher die Spuren aller 3 Personen zum Gewässer hin.

Auf jeden Fall denke ich, daß er die Tat geplant hat...er hat nicht im Affekt gehandelt.

#19 RE: Vermißtenfall Familie Schulze von Mystischebauten 09.11.2020 10:37

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #18
Auch in all den anderen Themen hier klickst du die Quellenlinks an und liest sie...also nicht nur die Schlagzeile und mei Gschmarre, sondern wirklich aufmerksam alles lesend.


Tja Marie, ist doch normal, wie wollen wir sonst
der bösen Welt auf der Schliche kommen.
Macht ja auch keinen Spaß einfach nur ja und Amen zu schreiben,
wofür haben wir denn die Kunst erlernt zu schreiben, nutzen wir sie

#20 RE: Vermißtenfall Familie Schulze von Marie 11.11.2020 15:35

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #19
Tja Marie, ist doch normal, wie wollen wir sonst
der bösen Welt auf der Schliche kommen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen