Seite 1 von 2
#1 DVB-T2 von Marie 07.01.2017 11:08

avatar

Am 29. März 2017 erfolgt in vielen Regionen Deutschlands die Umstellung auf DVB-T2 HD. Betrifft aber nur diejenigen, welche momentan digitales Antennenfernsehen nutzen. So wie ich .

Man hört und liest so vieles darüber, aber alles klingt für mich so schwammig und wenig informativ. Ich habe dazu schon viele Berichte in den Medien gelesen und fasse mal kurz zusammen, wie ICH das verstehe:

* Betrifft nur Antennennutzer...also Kabel- und Satellitempfang nicht.
* Ich benötige einen neuen Receiver
* Ich muß mir jedes Jahr für 69 Euro so ne Karte kaufen (zusätzlich zu den GEZ-Gebühren)
* Bei alten Röhrenfernseher (welchen ich habe) kann HD nicht empfangen werden


...ist das so korrekt bzw. habe ich das richtig verstanden? Wenn nicht, dann klärt mich mal bitte jemand auf

#2 RE: DVB-T2 von Marie 07.01.2017 11:19

avatar

Ich will gar nicht in HD gucken. Mir genügt es, wie es jetzt ist. Auch brauch ich nicht 1000 Programme, mir reichen meine 18.

Aber das ist denen wurscht und man wird quasi gezwungen, das ganze technische Gelumpe zu kaufen, nur damit man weiter TV gucken kann. Aber nicht mir mir! Also wenn das wirklich stimmt, daß man sich da JEDES Jahr ne Karte für 69€ kaufen muß, nur damit die Programme frei geschaltet werden, dann mach ich das nicht.

Und nicht nur das. Dann kündige ich die GEZ und aus die Maus.

Nachrichten kann ich auch in der Tageszeitung lesen und die Filme, die ich gucken will, kauf ich mir entsprechend die DVD zu.

Also das Kasperle mach ich nicht mit...alles nur Geldmacherei . Ich mag mir gar nicht ausmalen, wieviele arme Rentner von diesem Mist betroffen sind. Ich kann mir vorstellen, daß es viele gibt, welche sich diese Umrüstung nicht leisten können.

#3 RE: DVB-T2 von Marie 07.01.2017 11:21

avatar

Hier mal das offizielle Informationsportal von dem Gschmarre:

http://www.dvb-t2hd.de/

#4 RE: DVB-T2 von Beaves87 08.01.2017 16:04

Also meines Wissens, ist das lediglich der Umstieg eben auf ne andere Frequenz. War vor ner Zeit bei uns im Mehrfamilienhaus zwecks der Umstellung, gemeinsamer Satelitenempfang. Musste mir auch nen neuen Receiver kaufen.. voll nervig.
Du musst allerdings keine Karte dafür kaufen. Die Karte ermöglicht dir jediglich den Zugriff der Sender in HD Qualität. Wenn du das nicht möchtest, schaust du eben über die normale Qualität :) Aber den neuen Receiver musst dir trotzdem kaufen.

Zum Thema GEZ Kündigung. Wie du evtl. bereits mitbekommen hast, ist die GEZ eine verbotene Zwangssteuer, die allerdings von den Gerichten als Rechtens erklärt wurde. Warum wissen wir leider alle... Geld...
Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, ob du ein Empfangsgerät für Radio oder Fernseh besitzt oder nicht. Selbst Taube und Blinde werden hier abgezockt. Es ist eine absolute Frechheit.

#5 RE: DVB-T2 von Marie 13.01.2017 18:21

avatar

@Beaves87

Zitat
Also meines Wissens, ist das lediglich der Umstieg eben auf ne andere Frequenz. War vor ner Zeit bei uns im Mehrfamilienhaus zwecks der Umstellung, gemeinsamer Satelitenempfang. Musste mir auch nen neuen Receiver kaufen.. voll nervig.


Ja, das war ja damals bei allen der Fall. Und da ich mich nicht an den hohen Kosten der Umrüstung beteiligen wollte (mein Vermieter wollte von mir 600€ *Vogel zeig*), habe ich mir eine Zimmerantenne angeschafft.

Wie gesagt, ich hatte zwar wesentlich weniger Programme, aber für mich taugt das.





Zitat
Du musst allerdings keine Karte dafür kaufen. Die Karte ermöglicht dir jediglich den Zugriff der Sender in HD Qualität. Wenn du das nicht möchtest, schaust du eben über die normale Qualität :) Aber den neuen Receiver musst dir trotzdem kaufen.


Hm, das hab ich kapiert. Aber z.B. RTL und Konsorten senden dann aber nur ausschließlich mit HD. Wenn ich mir also kein Kärtle kauf, dann seh ich die Programme NICHT.
Zudem sollen ja die alten Röhren-TVs kein HD empfangen können. Richtig?




Zitat
Zum Thema GEZ Kündigung. Wie du evtl. bereits mitbekommen hast, ist die GEZ eine verbotene Zwangssteuer, die allerdings von den Gerichten als Rechtens erklärt wurde. Warum wissen wir leider alle... Geld...
Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, ob du ein Empfangsgerät für Radio oder Fernseh besitzt oder nicht. Selbst Taube und Blinde werden hier abgezockt. Es ist eine absolute Frechheit.


Uh, da hast recht @Beaves87 . Das wußte ich bis dato wirklich noch nicht. Na das ist wirklich eine Unverschämtheit . Solche Gauner!
Hier der Artikel dazu: https://www.test.de/GEZ-Reform-Jetzt-zah...halt-4502522-0/



Anmerkung vom Admin: Link geändert

#6 RE: DVB-T2 von Beaves87 13.01.2017 18:46

xD wenn ich den link öffne kommt nicht die von dir gewollte seite zum vorschein sondern eine bild.de seite mit der frage "kann ich ohne anfassen einen orgasmus bekommen?" glaub da hat sich der Inhalt vom Link verändert :D

#7 RE: DVB-T2 von Marie 13.01.2017 18:53

avatar

Zitat von Beaves87 im Beitrag #6
xD wenn ich den link öffne kommt nicht die von dir gewollte seite zum vorschein sondern eine bild.de seite mit der frage "kann ich ohne anfassen einen orgasmus bekommen?" glaub da hat sich der Inhalt vom Link verändert :D

Echt @Beaves87 ? Ach du Scheiße. Wart ich gucke. Heiliger Gott, jetzt denken alle, ich sei verrucht . Danke erstmal für den Hinweis...und jetzt geh ich gucken.

#8 RE: DVB-T2 von Marie 13.01.2017 18:57

avatar

@Beaves87
Oh man, wie peinlich . Jetzt hab ich nen anderen Link genommen, getestet und für gut befunden .

Man man, wenn Mariechen schon mal googelt. Danke Beaves

#9 RE: DVB-T2 von Marie 30.03.2017 15:26

avatar

Soooooo, nun ein Bericht über meine aktuelle Situation:

Ich habe mir keinen Receiver gekauft und mal den 29.03. abgewartet. Jetzt schauts so aus, daß ich noch 3 Programme empfangen kann (BR, HR und BR Alpha). Hm, spärlich, aber das reicht mir .

Auf jeden Fall werd ich weder nen neuen Fernseher kaufen noch so nen blöden Receiver...und ich zahl scho gleich gar nich jedes Jahr 69€ um die privaten Sender empfangen zu können.

Ich fang schon mal an, mir DVDs zu zulegen

#10 RE: DVB-T2 von Marie 06.05.2017 21:47

avatar

So meine Lieben, es gibt wieder was Neues zu berichten:

Eines Tages gingen die 3 Programme auch nimmer und es blieb schwarz. Dann dachte ich, na jetzt ists eh scho wurscht und ich mach nen Sendersuchlauf. Den machte ich nämlich nach der Umstellung nicht, weil ich Angst hatte, daß ich dann die restlichen 3 Programme auch noch verliere .

Und siehe da, nach dem Sendersuchlauf kann ich mit meiner lumpigen Zimmerantenne wieder 12 Programme empfangen . Die Privaten sind natürlich weg, aber egal. 12 Programme sind mehr als ich erwartet hab. Also wenn das einem taugt, dann braucht man gar keinen neuen Receiver .

#11 RE: DVB-T2 von Marie 14.10.2017 14:34

avatar

Aktuelle Info:

Ich bekomme seit 2 Wochen die Info, dass nochmal Änderungen vorgenommen werden bezüglich des Empfangs. Diese Meldung erscheint aber nur bei BR und das Datum ist der 8.11.17.

Nun, ich warte mal ab, was dann geschieht. Steht wahrscheinlich wiedermal ein Sendersuchlauf an .

#12 RE: DVB-T2 von Marie 16.03.2018 19:32

avatar

Aktuelle Info:

Ich seh über meine Zimmerantenne immer noch 12 Programme .

Wie schon gesagt, wenn jemand mit 12 Programmen zufrieden ist, braucht man keinen Receiver . Aber erst alle Pferde scheu machen, tz.


http://www.spiegel.de/kultur/tv/daenemar...-a-1198578.html

Zitat
Öffentlich-rechtliche Sender
Dänemark schafft Rundfunkgebühren ab

Sie gehört auch in Deutschland zu den umstrittensten Abgaben: In Dänemark sollen die Rundfunkgebühren verschwinden. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden künftig anders finanziert.


Das wär bei uns auch gut...

#13 RE: DVB-T2 von Marie 14.10.2018 15:59

avatar

Aktuelle Info, aber ne scheiß Info :

Vor ein paar Wochen lief mal wieder das Band auf BR durch...zum 26.9.18 wird in der Oberpfalz umgestellt. Ich dachte so bei mir "also jetzt haben die Nürnberg, Mittel-, Unter- und Oberfranken umgestellt und ich habs schadlos überstanden. Die Oberpfalz kann mir nix anhaben. Zudem, was hat Nürnberg mit der Oberpfalz zu tun?"

Sodele, das war ein gewaltiger Irrtum - die Oberpfälzer haben mir das Genick gebrochen. Es war doch tatsächlich ab dem 26.09. schwarz wie die Nacht in meinem Fernseher .

Auch ein Sendersuchlauf war erfolglos...nix, nothing, niente. Also wenn ich so nen Oberpfälzer erwisch, dann aber...

#14 RE: DVB-T2 von hank 14.10.2018 16:06

@Marie,

gaaaaaaanz ruhig, Du feurige Amazone. (bibber, zitter, nicht vorhandene Zähne klappern)

Irgendein Oberpfälzer kann ja nix dafür wennst auf einmal ka Bild mehr hast. Da gibst plötzlich so nem Kevin a Ohrfeige und der weiß no net eimal warum sei Gsicht auf einmal zum Parkplatz für Dei Hand geworden ist.


Immer erst mal nach den wirklich Schuldigen suchen und dann zum Rundumschlag ausholen.


mfg

Hank

#15 RE: DVB-T2 von Marie 14.10.2018 16:25

avatar

Schon allein daß er Oberpfälzer ist, verdient er a Schelln . Da triffst keinen falschen. Und die heißen nicht Kevin, sondern Schorsch.

Jo, also das war wirklich der Hammer! Alle Umstellungen hab ich überstanden...und dann kommen die, tz.

#16 RE: DVB-T2 von hank 14.10.2018 16:33

@Marie,

gut dann eben a Schorsch, der Kevin als zweiten Vornamen hat.

Aber gut, nu weiß ich das a Oberpfälzer prädestiniert für a Schelln ist. Wieder was glernt.
Soll also heißen, dass die Franken die Oberpfälzer heiß und innig lieben. Hätte mir auch nix anderes gedacht. Franken sind halt Menschen die ihre Nachbarn lieben.


mfg

Hank

#17 RE: DVB-T2 von Marie 14.10.2018 16:34

avatar

#18 RE: DVB-T2 von hank 14.10.2018 16:44

Ich kann jetzt gar nicht verstehen warum Du lachst.

Ich kenne die Franken nur als liebe und sehr nette Menschen, die zu allen höflich und zuvorkommend sind.


Das beste Beispiel dafür ist eine gewisse Marie, die auch hier in diesem Forum "Ohneglied" ist. Weil wir wollen ja gerecht sein. Warum muss eine Userin im Deutschen eigentlich männliche Merkmale haben?


nachdenklich

Hank

#19 RE: DVB-T2 von Marie 14.10.2018 16:54

avatar

Zitat
Ich kenne die Franken nur als liebe und sehr nette Menschen, die zu allen höflich und zuvorkommend sind.


Richtig @hank . Aber wehe, sie werden geärgert!


Zitat
Das beste Beispiel dafür ist eine gewisse Marie, die auch hier in diesem Forum "Ohneglied" ist. Weil wir wollen ja gerecht sein. Warum muss eine Userin im Deutschen eigentlich männliche Merkmale haben?


Das habe ich jetzt fei nicht verstanden @hank . Kannst du mir das bitte nochmal in anderen Worten erklären? Wahrscheinlich steh ich aufm Schlauch...

#20 RE: DVB-T2 von omibritte 14.10.2018 16:57

Zitat
Wahrscheinlich steh ich aufm Schlauch...



...genau um den geht's.................

#21 RE: DVB-T2 von hank 14.10.2018 16:58

@Marie,

Userin - weiblich

Mitglied - männlich

Also weibliches Mit-glied. Würde besser "Ohneglied" passen.


mfg

Der Erklärbär Hank

#22 RE: DVB-T2 von Marie 14.10.2018 17:01

avatar

Ah, etzertla hab ichs kapiert. Danke für die Erklärung @hank

Ohneglied klingt aber auch männlich . Zudem wärs dann ne arme Sau

#23 RE: DVB-T2 von hank 14.10.2018 17:03

@omibritte,

Chapeau!

Genau das war's.


mfg

Hank

#24 RE: DVB-T2 von hank 14.10.2018 17:06

@Marie,

ja manchmal braucht man in so jungen Jahren a weng länger um die alten Leut zu verstehen.

Nö, 's wär ka arme , 's wär dann a Eunuch.

mfg

Hank

#25 RE: DVB-T2 von Marie 14.10.2018 17:14

avatar

Oder so

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen