Seite 3 von 4
#51 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 09.01.2019 17:05

avatar

http://www.spiegel.de/panorama/stralsund...-a-1246708.html

Zitat
Mecklenburg-Vorpommern
Vater setzt Tochter aus, weil sie nicht einschlafen will

Ein Vater hat sich Ärger mit der Polizei eingehandelt: Weil seine Tochter nicht einschlafen wollte, setzte er sie während einer Autofahrt aus.



*****

Hallo? Wie bescheuert ist das denn? . Das hat ja wohl mal null mit Erziehung zu tun, wenn man sein Kind ausm Auto schmeißt und da allein auf der Straße stehen läßt. Was muß die Kleine für Ängste ausgestanden haben! Also unglaublich sowas!

Na hoffentlich bekommen diese herzlosen Eltern richtig eins auf die Mütze!

#52 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 11.01.2019 16:50

avatar

http://www.spiegel.de/panorama/celle-zwe...-a-1247591.html

Zitat
Zweijähriger Ausreißer geht allein auf Einkaufstour
Ein zwei Jahre alter Junge hat im niedersächsischen Celle unbemerkt von seiner Mutter die Wohnung verlassen - und sich auf den Weg zum nächsten Supermarkt gemacht.



*****

Na da wurde die Aufsichtspflicht aber schändlich verletzt . Wie kann ein 2-jähriger unbemerkt aus der Wohnung huschen? Kann ja wohl nicht sein, tz.

Aber schmunzeln mußte ich trotzdem...der Kleine hat zielstrebig gewußt, wo er sich Süßes beschaffen kann

#53 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 20.01.2019 15:30

avatar

http://www.spiegel.de/panorama/kinderzim...-a-1248346.html

Zitat
Hier herrscht Chaos, in Ordnung?




Ein total lustiger Artikel ...lesen lohnt sich.


Hier mal ein kleiner Auszug aus obigen Link:

Zitat
"Jungs, ihr räumt jetzt zusammen auf und danach les' ich Euch noch was vor, hm?" Schon beim Wort "zusammen" glaub ich mir selbst nicht mehr. Denn Oliver und Frederik gehen sehr unterschiedlich an die Sache ran: Während sich Oliver, inzwischen 5, zu Weihnachten Aktenordner ("rot!") zum Sortieren seiner Kita-Zeichnungen gewünscht hat, kann man bei Frederik froh sein, wenn er im Spielzeugberg morgens seinen Sportbeutel findet.



#54 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 13.02.2019 16:16

avatar

http://www.spiegel.de/panorama/herne-kin...-a-1252864.html

Zitat
Neunjähriger büxt auf Socken aus - wegen Fernsehverbots
Ohne Schuhe riss er aus und fuhr mit dem Zug fort: In Münster haben Polizisten einen Jungen aufgegriffen, der sein Zuhause in großer Wut verlassen hatte - weil er nicht fernsehen durfte.



*****

Ich möchte nicht wissen, was der in 10 Jahren macht, wenn ihm mal was verboten wird .

#55 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 07.04.2019 14:57

avatar

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...-a-1261700.html

Zitat
Baden-Württemberg
Kinderstreit auf Spielplatz endet in Schlägerei unter Erwachsenen

Auf einem Spielplatz in Lottstetten am Hochrhein ist es zu einem Streit gekommen - der mit sechs verletzten Erwachsenen endete. Mehrere Familienangehörige hatten sich eingemischt.



*****

...oh man sind die bekloppt

#56 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 30.05.2019 14:13

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/b...-a-1270067.html

Zitat
Bayern
Mutter attackiert Lehrerin im Klassenzimmer

Die Pädagogin erlitt leichte Verletzungen: In Bayern hat eine Mutter die Lehrerin ihres Sohnes angegriffen. Unterstützung bekam sie dabei von einem Mann.



*****

Hallo? . Das ist ja wie im wilden Westen...unfassbar

Bloß weil der ihr Balg zurecht ne Ermahnung kassiert hat, kann die doch nicht auf die Lehrerin los gehen ...und der ihr Begleiter hat auch noch mal zugeschlagen .

Na den beiden würd ich in die Schlappen helfen...da muß ne ordentliche Strafe her, aber echt ey. Zudem, wie soll denen ihr verzogener Balg lernen, daß man halt mal Hausaufgaben machen muß.

Wenn der Kleine sieht, wie das seine Mutter "regelt", dann möcht ich nicht wissen, was der anstellt, wenn er mal groß ist. Da wird einem ja himmelangst

#57 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 31.05.2019 15:57

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/i...-a-1270250.html

Zitat
Sauerland
Streit unter Kindern eskaliert - Eltern prügeln sich in Notaufnahme

Es begann an einem See und endete in der Notaufnahme: In Iserlohn haben sich mehrere Eltern eine Schlägerei geliefert. Vorausgegangen war ein Streit ihrer Kinder.



*****



Ohne weiteren Kommentar...

#58 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 17.08.2019 11:44

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/weinheim...-a-1282402.html

Zitat
Erst nach einer Stunde bemerkt
Eltern vergessen Baby im Tierbedarfsgeschäft

"Sag mal, hast du die Kleine gesehen?" Ein zwei Monate altes Baby wurde von den Eltern in einem Laden stehen gelassen. Erst zu Hause - eine Stunde später - merkte die Familie, dass etwas fehlt.



*****

Hm, wenn die Eltern schon mit dem Gebaren ihres 5-jährigen Kindes überfordert sind und dabei das 2. Kind vergessen, dann finde ich das schon bedenklich

Sogar im Tierreich guckt die Mama, daß sie all ihre Kinder beisammen hat...

#59 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 31.08.2019 15:58

avatar

https://www.spiegel.de/kultur/tv/der-kri...-a-1284211.html

Zitat
Erinnerungspädagogik
Wie erklärt man Achtjährigen den Zweiten Weltkrieg?

Die SWR-Produktion "Der Krieg und ich" richtet sich an Kinder. Sie traut sich, nah an die Ungeheuerlichkeiten der Nazi-Diktatur heranzugehen - und findet dennoch Momente der Hoffnung in hoffnungslosen Zeiten.



*****

Ich weiß nicht wie andere das sehen, aber ich persönlich hätte meiner Tochter im Alter von 8 Jahren diese Serie nicht gucken lassen.

Das kann ja vielleicht noch so kindgerecht gemacht sein, aber trotzdem find ich, daß ein Kind da schon älter sein sollte (so ab 12).

#60 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Mystischebauten 31.08.2019 17:27

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #59
Ich weiß nicht wie andere das sehen, aber ich persönlich hätte meiner Tochter im Alter von 8 Jahren diese Serie nicht gucken lassen.

Meine Kinder hätten es nicht
zwingend mit 8 sehen dürfen.

Man will ein Kinderherz nicht gleich
mit Mord und Totschlag konfrotieren.

Ab dem 5.Schuljahr ist glaube ich eine
gewisse Reife vorhanden damit die
kleinen es auch verarbeiten können.

Hätte bedenken das mit 8 Jahren die
Kinder einen psychischen knacks bekommen.

Ich habe mich ja schon erschrocken ,
wenn in einem Western ein Mann gehängt wurde
und der Totengräber bereits daneben stand.

Oder auch wenn die Indianer abgeschlachtet
wurden.

Selbst Rotkäppchen und der Böse Wolf ist
schon Horror.

Hänsel und der gegretelte ist auch
so ne sache, da schupsen sie die alte Frau einfach
in den Ofen.

Und das sind ja nur Märchen und die Nazis
sind halt Wirklichkeit, also doppelt so schlimm
für die Kinder zu verkraften.

Also meines erachtens nichts für 8 jährige!

#61 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 31.08.2019 17:37

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #60
Ab dem 5.Schuljahr ist glaube ich eine
gewisse Reife vorhanden damit die
kleinen es auch verarbeiten können

So seh ich das auch Eduard.

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #60
Ich habe mich ja schon erschrocken ,
wenn in einem Western ein Mann gehängt wurde
und der Totengräber bereits daneben stand.

...stimmt, Eduard. Ich hab dann meinem Opa immer gefragt, ob das wirklich so passiert. Aber er sagte dann "Ne, ist nur ein Film". Dann war ich auch beruhigt.
Obwohl, jetzt weiß ich ja, daß es tatsächlich so geschah...

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #60
Und das sind ja nur Märchen und die Nazis
sind halt Wirklichkeit, also doppelt so schlimm
für die Kinder zu verkraften.

Genauso schauts aus. Ich würde das einem 8 jährigen Kind nicht antun wollen.

Also ich hab mit meiner Tochter da erst drüber geredet als sie 15 Jahre war...ich fand das völlig ausreichend. Und auch in diesem Alter war sie entsetzt, zu welchen Greueltaten und Grausamkeiten Menschen fähig sind.

#62 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 20.10.2019 09:16

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/gesellsc...-a-1292145.html

Zitat
Erziehung muslimischer Jungen
"Mama, halt endlich die Klappe"

Was läuft in manchen muslimischen Familien bei der Erziehung der Jungen falsch? Pädagogikprofessor Ahmet Toprak sieht die Eltern als "Macho-Macher"und rät zu klaren Ansagen.


*****

Ein sehr interessanter und aufschlußreicher Artikel

Zudem find ich auch gut, daß der Autor des Berichts selbst Muslime ist. Somit ist er firm in diesem Thema und spricht auch von eigenen Erfahrungen.

#63 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 05.03.2020 18:32

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/gericht-...29-3f5dac0c1771

Zitat
Einträge nach Gewalttaten
Schüler kann seine Akte bei Schulwechsel nicht bereinigen lassen

Zahlreiche Disziplinareinträge in seiner Akte belegen die Schwierigkeiten mit einem Berliner Schüler. Jetzt entschied ein Gericht: Diese Informationen dürfen bei einem Schulwechsel weitergegeben werden.


*****

Ich lach mich weg, wie bekloppt ist der Kerl - und seine Eltern dazu! Da klagen die, bloß weil denen ihr Balg nix taugt bzw. schlecht erzogen wurde

Noch ein Zitat aus obigen Link:

Zitat
In einer am Mittwoch veröffentlichten Eilentscheidung stellten die Richter fest, dass der Schüler keinen Anspruch auf Bereinigung seiner Akte habe. Die Datenschutzvorschriften können demnach nicht dafür herhalten, aus einem gewalttätigen und verhaltensauffälligen Schüler einen unbescholtenen zu machen


So schauts aus

#64 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Mystischebauten 05.03.2020 19:01

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #63
So schauts aus

Genau Marie,
da hat der Richter die richtigen Worte gefunden.
Wo wären wir denn, wenn man alles unter den
Tisch kehren könnt, also ehrlich !

#65 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 05.03.2020 19:05

avatar

Bei dem Rotzlöffel müßte man wahrscheinlich alle halbe Jahr die Akte bereinigen

#66 Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 13.08.2020 15:20

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/bueckebu...83-111257a1338f

Zitat
Bückeburg
Eltern vergessen bei Sommerhitze zweijährige Tochter im Auto

Nach dem Einkaufen gingen die Eltern einfach weg: In Bückeburg hat ein Paar seine zweijährige Tochter im Auto vergessen. Passanten waren auf das weinende Kind aufmerksam geworden.


*****
Versteh ich nicht...wie kann man nur?

Wenn ich mit meiner Tochter im Auto unterwegs war, war sie das allererste, was ich aus dem Auto raus holte.
Wie kann man sein Kind im Auto vergessen?

Gott sei Dank ist nichts schlimmeres passiert und Passanten holten schnell Hilfe.
Man man, das arme kleine Würmchen

#67 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Mystischebauten 13.08.2020 18:17

avatar

VERGESSEN

Geht doch gar nicht, man kann schon mal was anderes
vergessen wenn man Einkaufen geht, aber doch nicht sein Kind
im Auto vergessen.

Ohne Worte, einfach Schwachsinn !!


Eduard, ich versteh deine Ironie, aber vielleicht nich jeder Mitleser. Ich habe mal den Text a bissl verändert, nicht daß die Leut' denken, daß du wirklich mit so einem Equipment unterwegs bist

#68 Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 31.10.2020 12:43

avatar

https://www.spiegel.de/start/pflege-wenn...ca-dd7b549a2153

Zitat
Wenn Kinder Eltern pflegen
"Wir sind alle fremdbestimmt"

Felix Goldau gab WG-Leben und Wochenendtrips auf, um sich um seinen Vater zu kümmern. Wie funktioniert das Familienleben, wenn die Kinder plötzlich Verantwortung für die Eltern übernehmen? Ein Besuch.


*****
Ein sehr bewegender Artikel und was für ein liebender Sohn! . Respekt!

Diese Liebe und Fürsorge, welche der junge Mann für seine Eltern hat, berührt mich sehr.
Und was für eine tolle Familie
https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/7...fpx49_fpy39.jpg

Ich wünsche den dreien ganz viel Kraft, ihr schafft das gemeinsam

Und ein Seitenhieb an die Regierung: Solche Menschen gehören vom Staat unterstützt!!!

#69 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Mystischebauten 31.10.2020 17:29

avatar

Hut ab,
schön das es noch solche Kinder gibt.

Ich für meine Person würde es aber nicht wollen,
das meine Kinder sich für mich aufopfern, wäre
für mich kein gutes Gefühl zu wissen das ich sie
in ihren eigenen Leben so sehr einschränke.

Dann sollen sie mir Lieber dann und wann einen
leckeren Kaffee vorbei bringen, dann geht es mir gut.

#70 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 31.10.2020 17:36

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #69
Ich für meine Person würde es aber nicht wollen,
das meine Kinder sich für mich aufopfern

Stimmt Eduard, wollte ich auch nicht.

Aber der junge Mann macht das freiwillig. Ich denke mal, er würde nicht so selbstlos handeln, wenn er nicht von seinen Eltern so eine bedingungslose Liebe erfahren hätte.

Man kann sich glücklich schätzen, solch tolle Kinder zu haben. Ist ja heutzutage nicht mehr selbstverständlich in dieser gefühlslosen und egoistischen Welt.

Ich habe ja mei Töchterle angewiesen, bevor ich zu nem Pflegefall werde, soll se mich erschießen .
Aber dann hätte sie ja das nächste Problem an der Backe...

Also besser a Mittagsschläfle halten und dann lautlos für immer einschlafen. Da ist dann jedem gut geholfen und a Ruh is
Meine Oma ist so friedlich gestorben...

#71 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Mystischebauten 31.10.2020 17:45

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #70
Ich habe ja mei Töchterle angewiesen, bevor ich zu nem Pflegefall werde, soll se mich erschießen

Das ganze Magazin abballern, rattatattata,
wie mein abgedrehter Seifenspender

Ich glaube ich würde micht instinktiv noch zur Seite rollen,
wenn einer meiner Söhne mich mit einem Maschinengewehr
erleichtern wollte

Na dann lieber ne überdosis Kaffee mit lecker
Sauerkraut und gut isses.

#72 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 31.10.2020 17:49

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #71
wie mein abgedrehter Seifenspender



Jetzt weiß ich, was ich meinem Töchterle zu Weihnachten schenke - nen Seifenspender made by Eduard

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #71
Ich glaube ich würde micht instinktiv noch zur Seite rollen

Ich hau mich weg, der war gut!

Jo, wennst dich noch weg rollerst, dann bist ja auch kein Pflegefall.
Wennst dich weg rollern kannst, gibts Punktabzug bei der Pflegeversicherung...da bist noch beweglich und bekommst nur Pflegestufe 1

#73 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Mystischebauten 31.10.2020 18:18

avatar

Krass, Punkteverlust durch weg rollern,
verdrehte Welt

Egal steh eh nicht so auf Punkte sammeln

Werde gleich meinen Sauerkrauttopf aufessen, also
nur den Inhalt, den Topf naja ich weiß nicht.

Shit Instagram, andauernd bimmelt es, irgendwelche
verwirrten wollen mir eine Nachricht senden, ich kooommme
kleinen moment noch.
Siehst du Marie, das ist Instagram, keine ruhige Minute mehr,
überleg es dir.

Bin erstmal was Essen, weißt schon Hänkersmahlzeit und so
Wünsche dir noch einen netten Abend Marie,
wir lesen uns besten Gruß Eduard

#74 RE: Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 31.10.2020 18:22

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #73
Bin erstmal was Essen, weißt schon Hänkersmahlzeit und so

Echt, bist schon soweit?

Hab noch nen schönen Abend und wir lesen uns...tschüüüß Eduard

#75 Helikopter-Eltern und andere "Erziehungsgeschichten" von Marie 06.11.2020 20:16

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/familie-...f8-ef4be3e86477

Zitat
USA
Familie mit 14 Söhnen bekommt Tochter

Sie heißt Maggie Jayne und wiegt 3,5 Kilogramm: Im Norden der USA hat eine Familie besonderen Nachwuchs bekommen. Denn der Säugling ist das einzige Mädchen unter 15 Geschwistern.


*****
Fleißig, fleißig

Ne süsse Geschichte ...viel Glück für die Familie mit dem kleinen weiblichen Erdenbürger

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen