Seite 2 von 3
#26 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 17.05.2019 16:16

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1268006.html

Zitat
Kindesmissbrauch von Lügde
Staatsanwalt wirft Andreas V. Hunderte Taten vor

Wegen der Missbrauchsserie auf einem Campingplatz hat die Staatsanwaltschaft zwei Männer angeklagt. Über die Vorwürfe gegen die beiden sind nun grausame Details bekannt geworden.
Bislang sind 41 Opfer identifiziert. Die meisten der betroffenen Kinder waren zur Tatzeit zwischen drei und 14 Jahre alt. Die Ermittlungen richten sich gegen insgesamt acht Beschuldigte.



*****

Das ganze pädophile Gschwartl gehört für immer weg...zuerst würde ich denen aber erstmal ihr "Tatwerkzeug" weg nehmen.

Also wenn von den Kerlen je einer wieder unter die Menschheit gelassen wird, dann weiß ich auch nimmer

#27 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 23.05.2019 18:52

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1269016.html

Zitat
Missbrauchsfall von Lügde
Dritter Tatverdächtiger angeklagt

Die Ermittler sind im Missbrauchsfall von Lügde einen Schritt weiter: Auch ein Mann aus Steinheim, der sich auf dem Campingplatz an Kindern vergangen haben soll, ist nun angeklagt worden.



*****

Jawoll, räumt mal auf mit dem pädophilen Gschlamp. Ich bin eh der Ansicht, daß da noch viel mehr an diesen abscheulichen Taten beteiligt waren. Auch habe ich die Befürchtung, daß da viele nicht zur Rechenschaft gezogen werden...leider.

#28 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 24.05.2019 16:41

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1269139.html

Zitat
Zeugenaussage
Missbrauchsfall Lügde - gab es einen weiteren Tatort in Thüringen?

Im Fall des Kindesmissbrauchs in Lüdge könnte es nach Informationen des SPIEGEL einen zweiten Tatort außerhalb von Nordrhein-Westfalen geben. Aussagen eines Bekannten des Hauptbeschuldigten stützen diese Vermutung.



*****

Ich sag ja, diese abscheuliche Verbrechen haben Ausmaße, die wir nur erahnen können...

Die armen Kinder

#29 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 05.06.2019 15:59

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1270975.html

Zitat
Kriminalfall in Lügde
Andreas V. soll weiteres Kind missbraucht haben

Die Staatsanwaltschaft hat die Anklage im Missbrauchsfall von Lügde erweitert - auf nun 298 Einzelfälle. Der Hauptbeschuldigte soll sich auf dem Campingplatz auch an einer Zehnjährigen vergangen haben.



*****

Was will oder kann man dazu schon noch sagen...

#30 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 07.06.2019 20:50

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/n...-a-1271509.html

Zitat
Nach Missbrauchsfall Lüdge
Neuer Verdacht gegen das Jugendamt Hameln

Im Missbrauchsfall Lüdge sah das Jugendamt Hameln schlecht aus. Nun wurde bekannt: Offenbar versandeten auch in einem anderen Fall Hinweise auf Kindesmisshandlungen.




*****

#31 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 26.06.2019 17:13

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1274234.html

Zitat
Mutmaßlicher Mittäter im Missbrauchsfall Lügde
Verteidiger will Verfahren abtrennen

Jahrelang soll Andreas V. Kinder sexuell missbraucht und dabei gefilmt haben. Welche Rolle spielte Heiko V., der teils per Internet dabei zugeschaut haben soll? Sein Anwalt will ihn aus dem Hauptverfahren raushalten.



Und noch ein Zitat aus obigen Link:

Zitat
Die Vorwürfe, die sich gegen Heiko V. richteten, würden sich "quantitativ und qualitativ erheblich" von den Vorwürfen unterscheiden, die den beiden anderen Angeklagten, Andreas V. und Mario S., zur Last gelegt werden



*****

Hallo? . Meiner Ansicht nach kann man da nix unterscheiden - der ist genauso ein perverses Schwein wie die anderen beiden. Für immer weg sperren das pädophile Pack!

#32 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 27.06.2019 15:25

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/m...-a-1274603.html

Zitat
Prozessauftakt
Angeklagte im Lügder Missbrauchsfall legen Geständnisse ab

Es geht um hundertfachen Missbrauch von Dutzenden Minderjährigen: Im Prozess um den Missbrauchsfall von Lügde haben die beiden Hauptangeklagten die Taten weitestgehend gestanden.



*****

Klar, da gibt es ja auch nicht viel zu leugnen - liegen genug Videobeweise vor

#33 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 28.06.2019 17:19

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1274914.html

Zitat
Lügde-Missbrauchsprozess
"Das soll er sich ruhig anhören"

Im Prozess um den Missbrauchsfall von Lügde hat das Gericht ein Verfahren abgetrennt. Für die erste Aussage eines Opfers wollte einer der Angeklagten den Saal verlassen - das durfte er nicht.



*****

Ja ja, da will der Kerl aufeinmal nix mehr sehen und hören...feiges Schwein.


Und noch ein Zitat aus obigen Link:

Zitat
Der Verteidiger des Hauptangeklagten Andreas V. beantragte daraufhin, sein Mandant wolle während der Aussagen nicht im Raum sein. "Nein, das soll er sich ruhig anhören", sagte die Richterin. Dann werde er sein Gesicht mit einer Akte verdecken, erwiderte der Verteidiger. "Ja, soll er sich dahinter verstecken", konterte die Richterin.


... Die Richterin erscheint mir menschlich.

Ich sach ja, ich könnte kein Richter sein...ich hätte dem die Akte vom Gesicht gerissen. Von wegen Gesicht verbergen - hat er ja auch nicht gemacht, als er die Kinder mißbrauchte.

#34 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 04.07.2019 14:36

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/m...-a-1275716.html

Zitat
Missbrauchsfall in Lügde
Neue Durchsuchung auf Campingplatz - weiterer Mann unter Verdacht

Im Zusammenhang mit dem Fall des sexuellen Missbrauchs von Kindern hat die Polizei erneut den Campingplatz in Lügde durchsucht. Im Visier der Ermittler: ein weiterer Mann.



*****

Na so langsam müßten se doch mal den Campingplatz durch haben...

Wer weiß wieviele perverse Kerle noch mit drin hängen, welche noch nicht ins Visier geraten sind.

#35 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Mystischebauten 04.07.2019 19:28

avatar

Ich glaube bald die stecken dort
alle irgendwie unter einer Decke.

#36 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 05.07.2019 19:56

avatar

Also was da alles ans Tageslicht kommt ...ich weiß echt nimmer, was ich zu sagen soll


https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1275900.html

Zitat
Missbrauchsfall in Lügde
Neuer Tatverdächtiger wurde bereits 2018 wegen Vergewaltigung angezeigt

Im Missbrauchsfall auf dem Campingplatz von Lügde gibt es einen neuen Verdächtigen. Der Mann, dessen Parzelle durchsucht wurde, ist der Polizei bekannt - eine 15-Jährige warf ihm Vergewaltigung vor.



*****

So paß auf, und jetzt kommt der Hammer...das Verfahren wurde damals eingestellt! Weil...

...noch ein Zitat aus obigen Link:

Zitat
es könne nicht mit Sicherheit festgestellt werden, "dass der Beschuldigte vorsätzlich gegen ihren erkennbaren Willen gehandelt hat". Die Jugendliche habe ihre "(innere) Ablehnung gegen die vorgenommene Handlung weder körperlich noch verbal zum Ausdruck gebracht"


Hallo? . Das Mädel war 15! Wie soll sie sich gegen so nen Typen wehren?

Und auch wenn sie es gewollt hätte (was ich allerdings nach den ganzen Erkenntnissen bezweifle)...der alte Sack hätte die Finger von ihr lassen müssen.

Und spätesten jetzt müßte dem Gericht klar sein, daß die Aussagen des Mädchens der Wahrheit entsprachen. Aber die Aussage, weshalb das Verfahren eingestellt wurde, macht einen wütend und einfach sprachlos...was für ein Rechtssystem

#37 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Mystischebauten 05.07.2019 20:51

avatar

Wenn es nicht wahr wäre,
könnte man glauben es wäre
ein schlechter Krimi.

Hatte letztens einen Bericht im TV
gesehen, dass unsere Beamten,Richter usw.
alle überfordert und unterbesetzt sind.

So das sogar Straftäter aus der U-Haft
vorzeitig entlassen werden müssen, da ihnen
nicht der Prozess gemacht werden kann.

Die sind absolut überfordert mit den ganzen
Situationen , Clan Strukturen,Rechtsradikale,
Linksradikale,Reichsbürger,und wer weiss
noch alles.

Tja wenn das so weiter geht , haben wir hier
bald einen rechtsfreien Raum.
Bin eigentlich kein schwarzmaler, aber könnte
tatsächlich so kommen.

Eventuell haben einige es schon erkannt und
toben sich bei uns schon so richtig aus.

#38 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 12.07.2019 20:04

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/m...-a-1277154.html

Zitat
Lügder Missbrauchsfall
Frühere Pflegetochter des Hauptangeklagten wiederholt Vorwürfe vor Gericht

Sie war fünf, als die Übergriffe begannen: Im Prozess zum Lügder Missbrauchsfall hat die frühere Pflegetochter des Hauptangeklagten ausgesagt - eine wichtige Zeugin. Das Mädchen leidet bis heute.



*****

Das arme Mädel ...was hat sie in ihrem jungen Leben schon alles durchmachen müssen...

#39 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 17.07.2019 20:31

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/m...-a-1277803.html

Zitat
Missbrauchsfall in Lügde
49-Jähriger nach Webcam-Übertragungen zu Bewährungsstrafe verurteilt

Mindestens viermal sah Heiko V. per Webcam zu, während die beiden Hauptangeklagten im Lügder Missbrauchsfall Kinder missbrauchten. Nun ist er schuldig gesprochen worden.



******

Hallo? Was bitte ist das für ein scheiß Urteil?

Der Mann geilt sich auf, wenn kleine Kinder mißbraucht werden und dann nur 2 Jahre auf Bewährung? Da ist man echt sprachlos.

Der setzt sich doch gleich wieder an den PC und sucht sich andere Schweinereien zum Anschauen. Wann kapiert die Justiz endlich, daß solche Dreckskerle nicht zu therapieren sind? Der steht auf kleine Kinder und wird auch weiterhin auf kleine Kinder stehen...

Das Urteil ist doch ein Hohn gegenüber den Opfern - kleine unschuldige Kinder. Ich faß es nicht...

#40 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Mystischebauten 17.07.2019 22:55

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #39
Was bitte ist das für ein scheiß Urteil?

Ja das ist ja mal totaler shit.

Das ist ja wie ein Freifahrtschein
für den Ar.... und alle anderen
Kinderschänder und Mittäter.

Wie kann man solch schwere Straftaten,
als Bagatelle abgelten,ich glaub es nicht.

Irgendwas läuft doch hier total daneben !!

Unglaublich !!

#41 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 18.07.2019 16:17

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #40
Wie kann man solch schwere Straftaten,
als Bagatelle abgelten

Hab ich mir auch gedacht und kommt auch so rüber. "Ach bloß a bissl gucken, da machen wir mal ne Bewährungsstrafe, reicht aus".

Ich muß da so an mich halten, daß ich mich nicht in Rage schreibe...

#42 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 31.07.2019 17:03

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1279856.html

Zitat
Hundertfacher Missbrauch
Ein Angeklagter im Lügde-Prozess vorläufig verhandlungsunfähig

Einer der Hauptangeklagten im Prozess um Kindesmissbrauch in Lügde ist ernsthaft erkrankt. Deshalb hat das Gericht das Verfahren gegen den verhandlungsunfähigen Andreas V. abgetrennt.



*****

So so, schwer erkrankt. Nun, vielleicht holt den Kerl ja das höllische Gericht eher als das irdische...

#43 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 16.08.2019 15:06

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/m...-a-1282321.html

Zitat
Missbrauchsfall Lügde
Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafen

Es geht um Kindesmissbrauch in etlichen Fällen: Im Lügder Missbrauchsfall hat die Anklage ihr Plädoyer gehalten.



*****

...mit anschließender Sicherungsverwahrung. Laßt das pädophile Gesocks ja nimmer raus!

Zitat
man habe bei den Forderungen die Geständnisse der beiden Angeklagten strafmildernd berücksichtigt. Außerdem seien die Männer nicht vorbestraft.


Klar haben die Kerle gestanden, blieb ihnen ja nix anderes übrig - gibt ja genug Videobeweise.
Ob die nun vorbestraft waren oder nicht, ist mir latte. Sie haben genug Schuld auf sich geladen, da bedarf es keiner Vorstrafe mehr.

#44 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Mystischebauten 16.08.2019 18:59

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #43
Sie haben genug Schuld auf sich geladen, da bedarf es keiner Vorstrafe mehr.

Genau,
was hat das mit Vorstrafen zu tun,
die haben die Jahre genügend
Vorstrafen verübt!!

#45 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 16.08.2019 19:03

avatar

So schauts aus Eduard.

Zudem, was heißt sie hatten keine Vorstrafen? Sollen sie vorher noch mehr Kinder mißbrauchen, damit die Strafe höher ausfällt?

Das was die Dreckskerle begangen haben reicht für ein ganzes Leben mit Strafen...

#46 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 30.08.2019 16:57

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/m...-a-1284437.html

Zitat
Missbrauchsfall Lügde
Verteidiger fordert zwölf Jahre Haft für Andreas V.

Andreas V. und Mario S. sind wegen vielfachen Kindesmissbrauchs angeklagt. Nun haben im Prozess vor dem Landgericht Detmold ihre Verteidiger plädiert



*****

12 Jahre? Hm, a bissl arg wenig für so nen pädophilen Drecksack. Na mal gucken, wie der Richter das sieht...

#47 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Mystischebauten 30.08.2019 17:51

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #46
12 Jahre? Hm, a bissl arg wenig

Ja finde ich auch,
wenn man bedenkt das mehrere
hundert Kinder missbraucht wurden.

Eigentlich glaube ich , dass die schon
früher schindluder getrieben haben,
was noch garnicht an die Öffentlichkeit
gekommen ist.

Solche Menschen werden ja schon immer
abartig gewesen sein.

#48 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 30.08.2019 17:56

avatar

Genau Eduard, der Ansicht bin ich auch.

Das ist eine sexuelle Neigung, wenn auch abartig, aber die hatten die schon immer in sich. Wenn die auf kleine Kinder stehen, dann haben die das schon immer...und werden das auch zukünftig weiter tun

Ich möchte nicht wissen, wie hoch die Dunkelziffer ist. Auf jeden Fall gehört das pädophile Gesocks für immer weg.

Sowas kannst nicht weg therapieren...

#49 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Marie 05.09.2019 16:32

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/l...-a-1285343.html

Zitat
Lügde-Prozess
Lange Freiheitsstrafen für Missbrauch auf Campingplatz
Das Landgericht Detmold hat Andreas V. und Mario S. wegen vielfachen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde schuldig gesprochen. Sie müssen 13 und 12 Jahre in Haft - und anschließend in Sicherungsverwahrung.



*****

Was heißt lang? 12 und 13 Jahre sind für solch abscheuliche Taten ein Witz .

Und die größte Sauerei ist ja, daß der Dritte von den Dreckskerlen nur 2 Jahre auf Bewährung bekommen hat. Also das mag verstehen wer will, ich nicht. Der ist auf freiem Fuß und guckt sich mittlerweile bestimmt scho wieder so abartige Videos an

Na wenigstens wurde noch anschließende Sicherungsverwahrung angeordnet. So kommen die beiden Kerle schon mal nicht vor 15 Jahren raus.

#50 RE: Missbrauch auf Campingplatz in Lügde von Mystischebauten 05.09.2019 17:58

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #49
Der ist auf freiem Fuß und guckt sich mittlerweile bestimmt scho wieder so abartige Videos an

Klar was sonst,
geheilt ist der mit Sicherheit nicht.

Wobei die Peversis noch nicht einmal kapiert haben
welche schuld sie eigentlich auf sich geladen haben.

Sicherheitsverwahrung ist immer gut,

Egal wo die hinkommen,freunde haben
sie sich jedenfalls keine gemacht.

Solchen Perversis wird man auch hinter
gittern das Leben sehr schwer machen.

Und draußen naja , da würde ich an
deren stelle auch sehr vorsichtig über
die Strasse gehen.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen