Seite 1 von 2
#1 Canal Grande von Marie 02.03.2019 10:06

avatar

Der Canal Grande ist zwar keine Straße im herkömmlichen Sinn, aber eine Hauptwasserstraße. Ich war 1994 mal in Venedig und ich muß sagen, daß ich schon sehr beeindruckt war.



Bildquelle: Von NASA - http://earthobservatory.nasa.gov/Newsroo...p3?img_id=16580 (Nasa Earth Observatory), Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31172
Canal Grande


Hier kann man alles dazu nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Canal_Grande

Zitat
Der Canal Grande, im Venezianischen Canałazzo, ist eine knapp vier Kilometer lange, zwischen 30 und 70 Meter breite und bis zu fünf Meter tiefe Hauptwasserstraße in der Lagunenstadt Venedig. Die erste Biegung des S-förmigen Kanals wird als Volta di Canal bezeichnet.

Er ist das letzte Stück des nördlichen Armes des Flusses Brenta, der durch die Lagune zieht, weshalb das Wasser hier im Gegensatz zu den übrigen venezianischen Kanälen immer fließt. Rund 45 kleinere Kanäle (italienisch Rii) münden in den Canal Grande ein.




Zudem bietet die Wasserstraße viele außergewöhnliche Motive...für Fotografen und Maler ein wahres Eldorado. Ich wurde damals mit fotografieren gar nimmer fertig

#2 RE: Canal Grande von Marie 02.03.2019 10:32

avatar

Entlang des Canal Grande sind über 200 prächtige Paläste zu bewundern. Einige davon sind zu Hotels umfunktioniert worden.

Ich war mal in so einem Palazzo drin, welches nun ein Hotel ist. Oh man, schon in der Eingangshalle gingen mir die Augen über...überall wohin man guckte, waren Spiegel, Goldornamente, Stuck und feinste Stoffe. Man meinte, man wär in einer anderen Welt und zurück versetzt ins 18. Jahrhundert. Hinterließ bei mir einen bleibenden Eindruck...



Bildquelle bzw. Urheber: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=467857
Canal Grande



Wenn ihr den Canal Grande mal live sehen wollt, dann bitte sehr . Hier gehts zur Live Webcam:
https://www.skylinewebcams.com/de/webcam...nal-grande.html

#3 RE: Canal Grande von Marie 10.03.2019 09:16

avatar

Ich kann mich noch gut erinnern als ich damals mit meinem Töchterchen in Venedig war - wenn schon Venedig, dann muß man auch mal mit ner Gondel fahren. Also fragte ich bei so nem Gondoliere an zwecks Preis.

Der wollte für 30 min 60 Mark...und das pro Person. Heißt, für mich 60 UND für mei Töchterle 60 Mark (damals 2 Jahre alt). Nun, 120 Mark war mir dann doch etwas zu teuer. Ich hätte sie ja auch auf meinen Schoß genommen und so hätten wir nur 1 Platz belegt. Aber ne, mit dem war nicht zu diskutieren - entweder 120 Mark oder keine Fahrt... schade.



Bildquelle bzw. Urheber: Von Emes2k - Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10355111

#4 RE: Canal Grande von Marie 15.03.2019 15:26

avatar

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/eint...-a-1257785.html

Zitat
Bürgermeister zu Eintrittsgeld
"Wir wollen Venedig verteidigen"

Ein Tag Venedig ab drei Euro: Die italienische Lagunenstadt will demnächst eine Eintrittsgebühr von Touristen verlangen. Der Bürgermeister verteidigt die Maßnahme - er wolle Venedig wieder lebenswert machen.



*****

Venedig ist eh schweineteuer. Und wer Venedig unbedingt sehen will, den schrecken die 3 Euro auch nimmer ab.

Wenn ich bedenke, daß vor 25 Jahren ein Cappuccino in einem Cafe am Markusplatz schon 8 Mark gekostet hat, dann möchte ich nicht wissen, was der heutzutage kostet. Übrigens, ich hab mir damals den Cappu nicht gegönnt...auch wenn eine schnuckelige 3-Mann-Kompo den Gästen schöne Melodien vorfiedelte.

#5 RE: Canal Grande von Marie 16.03.2019 14:00

avatar

Ich war damals mit meinem Töchterchen nur 1 Tag in Venedig, aber da ist soviel passiert, daß ich diesen Tag nie vergessen werde .

Meine Kleine hatte die Angewohnheit, daß sie sich sofort an Ort und Stelle, wenn sie etwas faszinierte, auf ihren Bobbers setzte. Das war manchmal sehr ungünstig - besonders auf dem Markusplatz...sie setzte sich in nen Haufen Taubenmist. An dieser Stelle muß ich erwähnen, daß mei Töchterle immer ein trockenes Semmele in der Hand hatte und dies liebend gern aß.

Nun, nicht nur sie, sondern auch die Tauben waren scharf auf das Semmele und so war mei Töchterchen sofort von ihnen umkreist. Sie saß da, von Tauben umringt...sie biß vom Semmele ab und die Tauben auch . Nach 1 Minute sah man ein Kleinkind und hunderte von Tauben ringsrum, die sich um das Semmele stritten.

Ich wußte ja, daß das Füttern von Tauben verboten war und ich war bemüht, das meiner Tochter zu erklären. Und als ich ihr das Semmele weg nehmen wollte, kam auch schon ein Carabinieri angerannt und sagte "proibito di mangiare". Ich verstand zwar kein Wort, aber wußte genau, was der meinte. Bevor ich antworten konnte, hielt mei Töchtele ihm das Semmele hin und fragte "Magst auch was?" .

Ihr Engelsblick rettete uns vor einer Strafe, aber der Polzist deutete unmißverständlich an, daß das Semmele weg muß. Gut, verstanden und eingepackt. Und die Tauben verschwanden so schnell wie sie gekommen waren.

Dann zog ich meiner Tochter erstmal ne frische Hose an...kann sie ja nicht mit einer Hose voll Taubenscheiße rum laufen lassen...

#6 RE: Canal Grande von Marie 31.03.2019 12:13

avatar

Mittagszeit...mei Töchterle und ich hatten Hunger. Und so sahen wir uns nach einem Restaurant um, fanden auch eins direkt mit Blick auf den Canal Grande. Mir war klar, daß ich für diesen atemberaubenden Blick schon mal 10 Mark mehr für den Teller zahlen muß, aber das wollte ich mir trotzdem gönnen.

Ich muß noch erwähnen, daß ich ein leidenschaftlicher Nudelesser bin und ich wähnte mich im Nudelparadies...falsch gedacht. Ich bestellte Spaghetti mit Meeresfrüchten - Portion 19 Mark. Als der Kellner den Teller vor mich hinstellte, starrte ich erstmal ungläubig in diesen.

3 Shrimps und 2 Muscheln zwischen a handvoll Spaghetti ...die Portion war für nen hohlen Zahn und ich wußte sofort, daß ich da bestimmt nicht satt werde. Na ja, und geschmacklich wars auch nicht der Burner, hätte ich besser hinbekommen .

Na wenigstens wurde mei Töchterle mit ihrer kleinen Champignon-Pizza satt - besser gesagt, ne Pizza Margherita, wo zufällig 5 Scheible Champignons drauf gefallen sind.

Als wir beide abends wieder in unserer Ferienwohnung waren, hab ich erstmal nen Topf Spaghetti gekocht und lecker Sauce dazu. Gut, war zwar weit und breit kein Canal Grande zu sehen, aber wir wurden wenigstens satt und geschmeckt hats auch

#7 RE: Canal Grande von Mystischebauten 31.03.2019 20:32

avatar

Hallöschen Marie,

wenn ich es nochmal schaffe,
würde mich Venedig auch interessieren.
Bevor es eventuell noch untergeht.

Allerdings schrecken einen die Preise doch
ganz schön ab und auf sonem schaukelndem
Bötchen, naja ich weiß nicht.

Ich überlegs mir glaube ich doch noch.

Hast aber wieder schön geschrieben, eigentlich
brauch man jetzt gar nicht mehr hin, kann es mir jetzt
gut vorstellen.

Auf bald Gruß Eduard

#8 RE: Canal Grande von Marie 03.04.2019 17:00

avatar

Hallöchen Eduard

Du, ich wollte Dir Venedig aber jetzt nicht madig machen .

Ich bin der Ansicht, daß man es einmal gesehen haben muß. Die tolle Architektur, die vielen zum Teil kunstvoll gebauten Brücken, die kleinen idyllischen verwinkelten Gässchen, und und und. Venedig ist wirklich eine Reise wert. Hast ja noch Zeit lieber Eduard, so schnell saufen die nich ab, lach.

Ich war da in so nem kleinen Laden drin, wo Karnevalsmasken in Handarbeit hergestellt wurden. Da durfte man in der Werkstatt zusehen...also das war schon ein Erlebnis und äußerst interessant .

Und etwas abseits vom Touristentrubel hab ich ne kleine Eisdiele gefunden...so gutes Eis wie da hab ich seither nie mehr gegessen . Mei Töchterle und ich ließen es uns gut schmecken und der Preis war auch akzeptabel. In der Küche stand da noch die Omma und hat das Eis selbst hergestellt.

Mein großes Plus war halt auch mein Töchterle. Die Italiener sind ja ganz vernarrt in Kinder (außer der Gondoliere) und immer wenn ich in nen Laden ging, oder auch auf der Straße, dann hieß es "oh bella bambina" und wir wurden überall freundlich behandelt. Meine Kleine bekam da nen Lutscher, da nen Bonbon, aufm Markt nen Apfel, vorm Blumenladen ne Rose, usw. Ich hatte schon Bedenken, daß sie vor lauter Süßigkeiten das Kotzen anfängt, lach. Aber sie war tapfer und wähnte sich im Paradies.

#9 RE: Canal Grande von Mystischebauten 03.04.2019 18:04

avatar

Alles Gut,

Venedig würde mich mit Sicherheit zu
neuen Werken inspirieren.

Schauen wir was sich so ergibt.

Besten Gruß Eduard

#10 RE: Canal Grande von Marie 03.04.2019 18:07

avatar

Oh ja lieber Eduard, das wär ein Eldorado der Baukunst für dich . Nach der Venedig-Reise würdest sofort in dei Werkstatt verschwinden und tagelang nimmer gesehen, lach.

#11 RE: Canal Grande von Marie 27.06.2019 15:47

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/gesellsc...-a-1274513.html

Zitat
Strafbare Aktion in Venedig
Touristin muss 250 Euro wegen Sonnenbad zahlen

Die 23-Jährige wollte sich nur sonnen, doch das kam sie teuer zu stehen. Die Touristin trug Bikini - und das hat in Venedig Konsequenzen.



*****

Zitat
In der Lagunenstadt mit ihrem bedeutenden historischen Zentrum ist es verboten, sich in Badekleidung oder mit freiem Oberkörper durch die Stadt zu bewegen, an öffentlichen Plätzen aufzuhalten oder mit öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln zu fahren, wie auf der Internetseite der Kommune zu lesen ist.



#12 RE: Canal Grande von Mystischebauten 27.06.2019 17:56

avatar

Selber Schuld ,
sich vorweg Informieren ist doch so einfach.

Eigentlich hätte es ihr ja auch auffallen müssen
das sie die einzige war die im Bikini dort sonnt.

#13 RE: Canal Grande von Marie 27.06.2019 18:02

avatar

Stimmt Eduard. Zudem ist es bekannt, daß in Venedig ganz strenge Regeln herrschen. Wurde in den letzten Jahren immer schlimmer.

Sie wollen halt ein anständiges Stadtbild und nicht alles verloddern lassen

#14 RE: Canal Grande von Marie 20.07.2019 12:38

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/leute/ve...-a-1278211.html

Zitat
Venedig
Kaffee an der Rialto-Brücke - 950 Euro Strafe für deutsche Touristen

Zwei Rucksacktouristen aus Deutschland hatten sich an einer Sehenswürdigkeit in Venedig einen Kaffee auf einem Gaskocher zubereitet. Die Stadt hat sie nun mit einer Buße belegt und aufgefordert, die Touristenhochburg zu verlassen.



*****

Es mutet zwar erstmal sehr übertrieben an und die Strafe erscheint verhältnismäßig zu hoch, aber ich bin der Ansicht, daß nur durch solch drastische Strafen die Leute lernen, sich an Regeln und Vorschriften zu halten.

Wenn man bedenkt, daß zig Millionen Besucher Venedig überrollen und es würde jeder machen was er will, dann wär die Stadt in null komma nix zugemüllt bis zur Oberkante.

Ich hab ja schon die Geschichte von meinem Töchterle, dem Semmele und den Tauben erzählt - allein der engelsgleiche Blick meiner Kleinen hat mich vor einer Strafe gerettet. Wenn ICH das Semmele gegessen hätte, und somit die Tauben angelockt hätte, dann hätte ich schon damals a paar Hundert Mark locker machen müssen

#15 RE: Canal Grande von Mystischebauten 20.07.2019 17:42

avatar

Genau Venedig und deren Kultur
sollte respektiert werden.

Tja da sollten wir auch mal über
drastischere Strafen nachdenken,
unser Düsseldorf wird auch allmählich
zur Müllkippe.

Mülleimer werden ignoriert und
überall in den Parks wird fröhlich
gegrillt , der Dreck bleibt aber liegen.

Also einen schönen Sonntagsspaziergang
kannst du hier voll vergessen, die Zeiten
sind leider vorbei.

#16 RE: Canal Grande von Marie 20.07.2019 17:48

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #15
Mülleimer werden ignoriert und
überall in den Parks wird fröhlich
gegrillt , der Dreck bleibt aber liegen.

Ist hier in Nürnberg nicht anders, Eduard. Schlimm sowas.

Deswegen find ich es nicht schlecht, daß in Venedig so durchgegriffen wird

#17 RE: Canal Grande von Marie 23.08.2019 16:36

avatar

https://www.spiegel.de/reise/aktuell/arc...-a-1283310.html

Zitat
Stararchitekt Santiago Calatrava verurteilt
Venedigs Problembrücke
Viel zu rutschig und viel zu teuer: Die Glasbrücke über den Canal Grande empört die Venezianer seit Jahren. Ihr Macher, Stararchitekt Santiago Calatrava, wurde nun zu einer Geldstrafe verurteilt.



*****

Ich finde die Brücke eh grottenhäßlich...passt so gar nicht ins Stadtbild von Venedig. Tz, Stararchitekt...

Da hätten die mal unseren Eduard die Brücke entwerfen und bauen lassen sollen - da wär wenigstens was vernünftiges bei rum gekommen.

#18 RE: Canal Grande von Mystischebauten 23.08.2019 17:14

avatar

Zitat von Marie im Beitrag #17
passt so gar nicht ins Stadtbild von Venedig.

Nunja optisch passt das Teil garnicht
ins Stadtbild und gefährlich ist
sie ja auch,(Unfallgefahr)schade.

Bevor so ein Stararchitekt so ein Projekt
in Angriff nimmt werden ja Skizzen und
eventuell kleine Modelle angefertigt.

Und irgendjemand muss ja absolut begeistert
von dem Teil gewesen sein sonst hätte er ja
garnicht erst anfangen können.

Wahrscheinlich wird bei dem Projekt sowieso
Schmiergeld oder ähnliches geflossen sein
sonst hätte ihn das so keiner genehmigt.

Meines erachtens muss das Teil einfach weg
und eine Brücke ähnlich wie die Rialtobrücke dort hin.

Ich würde große figürliche Wesen auf mehreren Sockel
präsentieren,die würden dann aussehen wie diese
Karnevalsgestalten in Venedig mit ihren Masken.

Ach Ideen hätte ich einige , eventuell frimmele
ich mir mal eine mini Brücke für Venedig zusammen.

#19 RE: Canal Grande von Marie 23.08.2019 17:27

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #18
Und irgendjemand muss ja absolut begeistert
von dem Teil gewesen sein sonst hätte er ja
garnicht erst anfangen können.
Wahrscheinlich wird bei dem Projekt sowieso
Schmiergeld oder ähnliches geflossen sein
sonst hätte ihn das so keiner genehmigt

Seh ich auch so Eduard.

Also gehört nicht nur der Architekt verdonnert, sondern auch diejenigen, die den Bau für gut befunden und genehmigt haben.

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #18
Ich würde große figürliche Wesen auf mehreren Sockel
präsentieren,die würden dann aussehen wie diese
Karnevalsgestalten in Venedig mit ihren Maske

Jo, das habe ich mir gedacht, daß du da gleich ne super Idee parat hast, Eduard . Das würde toll aussehen

Au ja, so ne kleine Miniaturbrücke

Und das Modell schickst dann nach Venedig, damit die sehen, wie ne Brücke aussehen muß .

#20 RE: Canal Grande von Marie 03.10.2019 14:54

avatar

Ich finde ja Venedig schon sauteuer, aber Rom sprengt den Rahmen . Guckst du:

https://www.spiegel.de/reise/aktuell/rom...-a-1289450.html

Zitat
Touristenabzocke in Rom
430 Euro für zwei Teller Spaghetti

Ein japanisches Paar ist empört, als es in einem Restaurant in Rom die Rechnung erhält: 430 Euro - für zwei Teller Spaghetti und zwei Gläser Wasser


*****

...da vergeht dir der Appetit.

Waren die Spaghetti aus Gold?

#21 RE: Canal Grande von Mystischebauten 03.10.2019 20:21

avatar

Meine Güte,
damit rechnet ja wohl keiner.

Gut das die keine Kinder dabei hatten.

#22 RE: Canal Grande von Marie 05.10.2019 12:07

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #21
Gut das die keine Kinder dabei hatten



Da hast recht Eduard, daran hatte ich gar nicht gedacht. Da wären sie wahrscheinlich unter nem Tausender nicht raus gekommen.

#23 RE: Canal Grande von Marie 11.10.2019 18:15

avatar

https://www.spiegel.de/reise/staedte/ven...-a-1291179.html

Zitat
Bis zu zehn Euro
Venedig kassiert ab Juli Eintritt

Jetzt aber! Venedig hat die Einführung eines Eintrittsgelds für die überfüllte Stadt lange verschoben. Ab Juli 2020 nun sollen Tagestouristen zahlen, sonst droht ein Bußgeld.


*****

Gut, füllt das Staatssäckel. Aber deswegen wird der Ansturm der Touristen bestimmt nicht abebben .

#24 RE: Canal Grande von Mystischebauten 12.10.2019 17:07

avatar

Kann mir schon vorstellen das
die Mengen von Touristen die
Stadt nicht gerade in einem
1a Zustand hinterlassen.

Tja und irgendwo her muß das
Geld ja kommen um alles in
stand zu halten und die
Kaugummis von den Gehwegen
zu entfernen.

Sonst wäre das Städtchen bald
nicht mehr sehenswert, bevor es
dann komplett in den Tiefen versinkt.
Soll ja sauber abtauchen

Glaube auch nicht das Eintrittsgeld
die Touristen fernhält , aber so
bleibt Venedig eben noch ansehlich.

Könnte man bei uns auch Einführen,
so ne Art Touristensteuer für
Durchreisende die hier ihren Dreck
liegen lassen.

#25 RE: Canal Grande von Marie 13.10.2019 12:46

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #24
Glaube auch nicht das Eintrittsgeld
die Touristen fernhält , aber so
bleibt Venedig eben noch ansehlich.

Stimmt Eduard, da hast recht. Das kostet bestimmt Unsummen, den ganzen Müll weg zu räumen.

Das hat mir damals ein Einheimischer erzählt (der konnte gut deutsch), daß im Morgengrauen ganze Putzkolonnen durch die Strassen ziehen und den Müll der Touristen beseitigen.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen