#1 Digitales Zeitalter - man kommt nicht drum rum von Marie 25.05.2019 14:57

avatar

https://www.spiegel.de/panorama/leute/th...-a-1269285.html

Zitat
Gottschalk über das digitale Zeitalter
"Dinge, die ich schwer nachvollziehen kann"
Früher habe er im Lexikon nachgeschlagen, heute "googeln alle alles": Thomas Gottschalk begegnet dem Internet teils immer noch mit Staunen.



*****

Da isser nicht allein...ich denke mir das auch des Öfteren .


Noch ein Zitat aus obigen Link:

Zitat
"Ich merke, wie Leute mit einem Handy in der Tasche sieben Milliarden Klicks haben und ich weiß gar nicht, was die treiben", sagte Gottschalk. "Da gibt es Menschen, die haben einen Lippenstift und halten ihn richtig und haben sieben Millionen zwölfjährige Followerinnen, die auch wissen, wie man den Lippenstift halten muss. Das sind Dinge, die ich schwer nachvollziehen kann."





Also bin ich nicht die Einzige, die das so sieht. Aber bin ich echt rückständig und zu alt für dieses digitale Zeitalter? Aber meine Tochter hat meine Bedenken zerstreut und meine Daseinsberechtigung voll unterschrieben und für gut empfunden

#2 RE: Digitales Zeitalter - man kommt nicht drum rum von Mystischebauten 25.05.2019 18:49

avatar

Kommt mir irgendwie bekannt vor
mit der Daseinsberechtigung.

Mein Bruder schüttelt immer mit
dem Kopf wenn ich ihm sage das ich
kein Handy brauche und den Lippenstift
würde ich auch falsch halten.

Ein bisschen komme ich mich schon vor
wie ein Steinzeitmensch, keine Followers,
keine tausend Freunde, keine App wo ich
mal schnell mein Abendbrot bestellen kann.
Wunder mich auch ein wenig wie ich so
Überleben kann.

Überlebenskünstler sagt man schon zu mir.
Ups, eigentlich existiere ich für die große
weite Welt ja gar nicht.

Aber zum Glück bin nicht der Einzige der es
anscheinend sooo schwer hat ohne die ganze
Technik.

Nun ja , aber Emil schreiben mache ich dann
doch schon mal, heimlich natürlich .
Damit mich keiner ausspähen kann.

Beste Grüße, Eduard

#3 RE: Digitales Zeitalter - man kommt nicht drum rum von Marie 25.05.2019 18:53

avatar

Ich hau mich weg

Sehr gut geschrieben Eduard...ich bin voll und ganz bei Dir

#4 Digitales Zeitalter - man kommt nicht drum rum von Marie 16.08.2020 09:27

avatar

Hier mal ein Artikel, welche einige Tipps beinhaltet, wie man seine Hinterlassenschaften im Internet a bissl dämpfen kann.
Ich mein, mir kanns wurscht sein, denn ich hab nichts zu verbergen bzw. bewege mich eh vorsichtig in diesem www.

Aber wie gesagt, interessant ist der Bericht allemal.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/goog...5a-72fba1d7dd33

Zitat
So verkleinern Sie Ihren Daten-Fußabdruck bei Google und YouTube
Wer Informationen über eine ­Person sucht, googelt sie. Google betreibt zudem weitere wichtige Dienste wie YouTube, Docs und Drive. Zeit also zu prüfen, was die Angebote anderen alles preisgeben.


*****
Und auch wenn man vielleicht die darin empfohlenen Schritte durchführt, bleiben noch genug Daten im Netz bzw. wird abgespeichert.
Da kannst machen was de willst. Sollte aber eh jedem klar sein, daß das so ist

#5 RE: Digitales Zeitalter - man kommt nicht drum rum von Mystischebauten 16.08.2020 14:30

avatar

Noch mache ich mir keine Gedanken über
meine Daten im großen WWW, da gibt es eh
nichts persönliches, nur blöde Modellbau Bilder

Wer daraus seine schlüsse schließen möchte, bitte schön
viel Spaß bei der Recherche über Eduard

#6 RE: Digitales Zeitalter - man kommt nicht drum rum von Marie 16.08.2020 14:42

avatar

Zitat von Mystischebauten im Beitrag #5
Wer daraus seine schlüsse schließen möchte, bitte schön
viel Spaß bei der Recherche über Eduard

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen